Kuhn - LANDMASCHINEN-Bodenbearbeitung -Saat-Futterernte-Mulcher-Landtechnik-Häckseln
Search



Sonderpreis: Kuhn SPV Power
Perfektes Futter in Altgebäuden
Die selbstfahrenden Futtermischwagen SPV sind kompakte Maschinen mit geringer Bauhöhe und ersetzt die bestehende Baureihe SPV Confort. Eine Besonderheit ist die hintere Lenkachse, die den Einschneckenmischer sehr wendig machen soll. John Deere Power Systems liefert den 170 PS (126 kW) starken Motor. Die beiden SPV-Modelle unterscheiden sich in der Leistung der Entnahmefräse: Das Access-Modell bietet 90 PS, das Power-Modell 120 PS. Außerdem bietet Letzteres neben den Behältervolumen 12, 14 und 15 m³ eine Variante mit 17 m³. Die Version mit
15-m³-Behälter bleibt unter der Gesamthöhe von 3 m.
Quelle: Auszug aus dlz agrarmagazin April 2017




Publikumspreis: Kuhn Performer
Saatbettbereitung in einem Übergang
Um bei engen Zeitfenstern Felder mit nur einer Überfahrt vorzubereiten, arbeitet der Performer mit unterschiedlichen Werkzeugen. Kuhn erweitert seine Performer-Baureihe (4 m, 5 m) um ein 3 m breites Gerät. Als erstes Werkzeug schneiden 510 mm breite Scheiben Stroh und Wurzeln. Das nachfolgende vierbalkige Zinkenfeld arbeitet die Ernterückstände in den Boden ein und sorgt für die nötige Durchmischung. Jede Werkzeuggruppe kann solo eingesetzt werden. Nivellierscheiben ebnen ein und sind in ihrer Arbeitstiefe stufenlos einstellbar. Die 70 cm großen Walzelemente verfestigen den Boden mit 225 kg/m. Im Transport ist der Performer mit 3 m Breite unterwegs.
Quelle: Auszug aus dlz agrarmagazin April 2017

KUHN MASCHINEN-VERTRIEB GMBH-SCHOPSDORFER INDUSTRIESTR. 14 - OT SCHOPSDORF - 39291 GENTHIN - Tel.: 039225/960-0 - Fax: 039225/960-20