Kuhn - LANDMASCHINEN-Bodenbearbeitung -Saat-Futterernte-Mulcher-Landtechnik-Häckseln
Search
  
 Produkte 
  
  
 KUHN-Gruppe 
  
  
 KUHN Finance 
  
  
 Vertriebspartnersuche 
  
  
 Aktuelles 
  
  
 Online-Services 
  
  
 Karriere 
  
  
 Lieferanten 
  

Die Säschiene

Dank einer Dreipunktkupplung kann die Säschiene jederzeit nach Wunsch an- oder abgebaut werden.

Die Einstellvorrichtungen sind zentral an der Dreipunktkuplung angebracht und ermöglichen das Einstellen des Schardrucks (von 20 bis 70 kg pro Säelement) sowie der Sätiefe.


Herzstück der Säschiene sind die Säelemente (System SEEDFLEX) mit ihren überzeugenden Eigenschaften:

Parallelogrammführung mit 25 cm vertikalem Pendelweg für absolut konstante Sätiefe.

Zweischeibensystem mit versetzt angeordneten Säscheiben: gleichmäßige Aussaat, kein Eindrücken von Ernterückständen in die Saatrille.

Großer Abstand zwischen den beiden Säreihen, dadurch keine Leistungsbegrenzung für die Drillmaschine.

Zur Erzielung einer gleichmäßigen Saatgutablage erfolgt die Dosierung nach dem bewährten System VENTA, das bei allen pneumatischen Drillmaschinen der KUHN-Gruppe zum Einsatz kommt.

TECHNISCHE DATEN

  KUHN WEBSEITE    THEMATISCHE WEBSITES    SOZIALE NETZWERKE  
contifonte.fr
kuhn-seedliner.com
cc-isobus.com
agbrain.de

RSS

YouTube

FaceBook

Twitter
KUHN MASCHINEN-VERTRIEB GMBH-SCHOPSDORFER INDUSTRIESTR. 14 - OT SCHOPSDORF - 39291 GENTHIN - Tel.: 039225/960-0 - Fax: 039225/960-20