Kuhn - LANDMASCHINEN-Bodenbearbeitung -Saat-Futterernte-Mulcher-Landtechnik-Häckseln - LANDMASCHINEN-Bodenbearbeitung -Saat-Futterernte-Mulcher-Landtechnik-Häckseln
Search
  
 Produkte 
  
  
 KUHN-Gruppe 
  
  
 KUHN Finance 
  
  
 Vertriebspartnersuche 
  
  
 Online-Services 
  
  
 Aktuelles 
  
  
 Karriere 
  
  
 Lieferanten 
  
 Ausstellungen/Vorführungen
 Neuheiten
 Pressemitteilungen
 Aus der Fachpresse

CULTIMER L

Der neue CULTIMER L

KUHN erweitert sein Angebot an Zinkengrubbern um die Baureihe CULTIMER L. Diese vielseitig einsetzbaren Geräte eignen sich für die flache, mittlere und tiefe Bearbeitung bis 35 cm. Sie sind die ideale Wahl für den Stoppelumbruch im Sommer sowie für die Herbst- und Frühjahrsbestellung.




Der CULTIMER L ist universell für den Stoppelumbruch und die nichtwendende Bodenlockerung einsetzbar. Die neue gezogene Version „L“ ist in Arbeitsbreiten von 4, 5 und 6 m lieferbar. Sie verfügt über eine Knickdeichsel, drei Zinkenreihen, eine Reihe Einebnungsscheiben sowie eine Nachlaufwalze. Der große Einsatzbereich ist dem weiten Angebot an Arbeitswerkzeugen zu verdanken:


    - Gänsefußschar 350 mm für den flachen Stoppelumbruch von 3 bis 7 cm.

    - Scharspitze 80 mm + Flügel 350 mm (Standard oder Karbid) für den Umbruch bis 15 cm.

    - Scharspitze 80 mm allein für die nichtwendende Bodenlockerung bis 35 cm.

    - Neue schmale Scharspitze 50 mm für das tiefe Aufbrechen des Bodens oder den Stoppelumbruch auf harten Böden bei weniger Schlepperleistung.


Ebenso ausrüstbar mit der neuen leichten T-Liner- wie mit der schweren HD-Liner 600-Walze.


1 - Völlig neue Zinkenausführung:

    • Die Zinken mit Doppelfedern als mechanische Nonstopp-Steinsicherung bleiben bis zu einer Auslösekraft von 600 kg an der Scharspitze im Boden. Bei Steinkontakt weichen sie progressiv bis zu 30 cm

    • nach oben oder 15cm nach links und rechts zur Seite aus. Durch ihre hohe Eindringkraft gehen sie rasch wieder in Arbeitsstellung zurück. Kein unnötiges Ansprechen in schweren Böden.

    • Die neuen Zinken habe keine Schmierstellen und sind völlig wartungsfrei.
    Mit der neuen Baureihe CULTIMER L bietet KUHN eine Universallösung für die Bodenbestellung. Ausgefeilte Technik gibt die Gewähr für hervorragende Arbeitsqualität.

    2 - Die Pluspunkte der Baureihe CULTIMER L:
      • Noch besserer Bodenkontakt: Dank 600 kg Auslösedruck kommt es zu keinem unnötigen Auslösen – auch nicht in schwersten Einsatzbedingungen.

      • Noch einfachere Einstellung: Walze, Tiefenführungsräder und Einebnungsscheiben sind ohne großen Aufwand werkzeuglos einstellbar.

      • Noch mehr Komfort: Zinken sowie Naben der Einebnungsscheiben sind wartungsfrei.

    3 - Agronomische Pluspunkte:
      • Gänsefußschar für den flachen Umbruch und die nichtwendende Lockerung bis 7 cm: Schnellere Strohverrottung durch die Beeinflussung von Luft und Feuchtigkeit im Boden. Rascher Aufgang der Unkrautsamen durch Saatgutablage im Oberflächenbereich.

      • Scharspitzen mit Flügeln für den mittleren Umbruch bis 15 cm: Durch die Scharflügel werden Erde und Stroh intensiv miteinander vermischt. In den ersten Zentimetern des Bodens kommt es dadurch zu einer schnell einsetzenden Verrottung der organischen Masse.

      • Bodenbearbeitung vor der Aussaat: Dank der Vielseitigkeit des Geräts kann – z.B. vor der Aussaat von Getreide – auch eine nichtwendende Bodenlockerung bis 35 cm Tiefe durchgeführt werden.


    4 - Technische Pluspunkte:
      • Zinken mit 600 kg Auslösedruck: Wartungsfrei, 30 cm Auslösehöhe, 600 kg Auslösedruck an der Scharspitze, 15 cm Seitenausweichung.

      • Drei Zinkenreihen: Intensive Vermischung von Erde und Ernterückständen auch in schwierigen Bedingungen. Dank 85 cm Rahmenhöhe werden auch bei hohem Anteil an organischer Masse optimale Ergebnisse erzielt.

      • Unterlenkeranhängung: Höhere Wendigkeit beim Wenden am Feldende.

      • Bedienerfreundliche Einstellung: Die Arbeitstiefe von Walze und vorderen Rädern wird werkzeuglos über Beilagen eingestellt. Die Arbeitstiefe der Einebnungsscheiben erfolgt ebenfalls einfach und schnell über eine Kurbel.

      • Einebnungsscheiben: Sie verfügen über wartungsfreie Naben. Die Lagerung auf Elastomer-Blöcken dient zum Auffangen von Stoßbelastungen in Böden mit hohem Steinbesatz.

      • Vordere Tiefenführungsräder: Sie bewirken eine konstante Arbeitstiefe und eine hohe Stabilität der Maschine.

      • Walzen: Je nach Bodentyp kann die neue leichte T-Liner-Walze oder die ebenfalls neue schwere HD-Liner 600-Walze zum Einsatz kommen.


      KUHN WEBSEITE    THEMATISCHE WEBSITES    SOZIALE NETZWERKE  
    contifonte.com
    agbrain.de
    cc-isobus.com
    Der Schlüssel zu sauberem Futter!

    RSS

    YouTube

    FaceBook
    KUHN MASCHINEN-VERTRIEB GMBH-SCHOPSDORFER INDUSTRIESTR. 14 - OT SCHOPSDORF - 39291 GENTHIN - Tel.: 039225/960-0 - Fax: 039225/960-20