Umriss VARI-MASTER L

Die neue Vision beim Pflügen

Neu von KUHN: Der VARI-MASTER L. Zwischen dem MASTER 153 und 183 positioniert, eignet er sich für mittelgroße Betriebe mit intensivem Dauereinsatz.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

VARI-MASTER L heißt der neue von KUHN entwickelte und gefertigte Anbaupflug. Zwischen dem MASTER 153 und 183 positioniert, eignet er sich für Betriebe mit Traktorleistungen von 200 bis 300 PS. Diese Geräte leisten hervorragende Pflugarbeit, sind leistungsstark und zuverlässig.
Die Baureihe VARI-MASTER L bietet alle Vorzüge, die das Image der KUHN-Pflüge ausmachen: In den Rahmen integriertes und dadurch vor Stößen und Korrosion geschütztes Gestänge für die variable Schnittbreite; TRIPLEX-Streichbleche mit ungleich starken Schichten für bis zu 40% längere Standzeit; Pflugkopf aus einem Guss (auf bis zu 300 PS ausgelegt). In 4- bis 6-furchiger Ausführung lieferbar, bieten diese Pflüge zahlreiche Lösungen und Ausrüstungen, die den Anforderungen von Einzelbetrieben, Lohnunternehmern und Maschinenringen gerecht werden.
Mit seiner einfachen und ausgeklügelten Einstellung setzt der VARI-MASTER L neue Maßstäbe im Präzisionspflügen.
VARI-MASTER L beim Einsatz

Ihre Vorteile

Höhere Leistung bei geringeren Betriebskosten

Einstellsystem Pro-Set für eine schnelle Inbetriebnahme des VARI-MASTER L

Einstellsystem Pro-Set

Zum Einsatzkomfort gehört auch eine schnelle und problemlose Inbetriebnahme des Pflugs. Beim VARI-MASTER L ist dies durch das System „Pro-Set“ garantiert. Am Kombi-Einstellcenter passen Sie den Pflug mit einem Griff an eine der marktgängigen Reifeninnenabstände zwischen 1,15 m und 1,60 m an (Anzeige aus der Traktorkabine einsehbar). Das System „Pro-Set“ gibt Ihnen die Gewähr für eine optimale Ausrichtung des Pflugs beim Einsatz. Sie können die Zugpunkteinstellung jederzeit korrigieren, um Verschleiß zu begrenzen und die Zugkraft zu optimieren. Ihr VARI-MASTER L arbeitet leichtzügig bei jeder Bodenbeschaffenheit.

Begrenzter Überstand ohne Stabilitätsverlust

Beim VARI-MASTER L ist das seitliche Stützrad möglichst nahe am Rahmen angebracht, damit die Parzelle bis an den Rand gepflügt werden kann. Zur Anpassung an individuelle Bedürfnisse ist das Rad in mehreren Positionen anbaubar. Ob Sie mit einer Pflugerweiterung arbeiten oder nicht: Das Rad kann immer vollständig in die Arbeitsbreite des Pflugs integriert werden. Die Parzelle kann so weit wie möglich bis an den Rand gepflügt und so die Ausbreitung von Unkräutern begrenzt werden.
Das Rad kann auch am Rahmenende angebracht werden – das erhöht die Stabilität des Pflugs, erleichtert die Tiefeneinstellung und verbessert die Traktion des Traktors.
Das seitliche Stützrad des VARI-MASTER L ist dicht am Rahmen angebaut und hat dadurch einen geringen Überstand.

Für alle Einsatzbedingungen gewappnet

Nur beim VARI-MASTER L von KUHN gibt es die patentierte Vorschälereinstellung 3D-Skim. Durch den regulierbaren Anstellwinkel werden Einarbeitung und Abfließen der organischen Masse optimiert. Mit 3D-Skim passen Sie die Vorschäler einfach, schnell und werkzeuglos unterschiedlichen Einsatzbedingungen an. Mit nur einer Betätigung regulieren Sie gleichzeitig die Arbeitstiefe und den Anstellwinkel des Vorschälers.
Mit ihrem ergonomischen Profil dienen die Vorschäler des VARI-MASTER L dem Erdstrom als Führung und bewirken so ein leichtzügiges Abfließen der Erde.
Ansicht des Vorschälers am VARI-MASTER L und der 3D-Skim-Einstellung für tadelloses Einarbeiten der organischen Masse

Kompromissloser Einsatzkomfort

Ansicht des VARI-MASTER L Onland von oben

Online-Pflügen ohne Problem

Die neue Pflugbaureihe VARI-MASTER L ist in den Versionen Onland oder mit in der Furche laufenden Traktorrädern lieferbar.
Das Onland-Verfahren empfiehlt sich um eine guten Pflugarbeit bei Traktoren mit breiter Bereifung (800 mm und mehr) oder Raupenlaufwerk. Die Traktorleistung kann vollends genutzt werden. Onland-Pflügen schont den Boden, indem die Verdichtung der Furche begrenzt und eine Pflugsohlenbildung verhindert wird. Die Stoßbelastungen beim Einfurchen sind deutlich geringer, da die Traktorräder nicht in die Furche eingeführt werden müssen, sondern auf dem ungepflügten Land laufen. Bei Traktoren mit Autopilot ermöglicht das Onland-Verfahren auch GPS-gestütztes Pflügen. Der VARI-MASTER L in Onland-Version ist sehr vielseitig: Er ermöglicht auch das Pflügen mit in der Furche laufenden Traktorrädern, falls es bei schwieriger Bodenbeschaffenheit zu Schlupf an den Rädern kommen sollte.

Präzise, werkzeuglose Einstellungen

KUHN legt Wert auf eine möglichst einfache und präzise Inbetriebnahme, sodass es beim VARI-MASTER L kein zeitraubendes und lästiges Einstellen gibt. Ein unschätzbarer Vorteil, denn Qualitätsarbeit beginnt bereits mit der Präzision der Pflugeinstellung. Sämtliche Einstellungen erfolgen hydraulisch vom Traktorsitz aus. Sie werden dies besonders zu schätzen wissen, wenn Sie Böden mit stark wechselnder Beschaffenheit haben und die Pflugtiefe variieren müssen. Die präzise, fein abgestufte Einstellung des VARI-MASTER L hat auch einen geringeren Dieselverbrauch zur Folge und schützt den Pflug gegen vorzeitigen Verschleiß.
Hydraulische Einstellungen aus der Kabine erlauben eine sofortige Anpassung an wechselnde Bedingungen.

Pflugkopf EasyDrive oder OptiDrive

Den Pflugkopf des VARI-MASTER L gibt es für die Anbaukategorien 3N, 3 und 4N. Starre Anbaugabeln erleichtern den Pfluganbau sowie die Einstellung der Unterlenker zur Erzielung der optimalen Zugkraft des Traktors.
Mit dem Pflugkopf EasyDrive wird die Umstellung von Arbeits- in Transportstellung noch einfacher, da das Loskoppeln des Oberlenkers zum Transport entfällt.
Der Pflugkopf OptiDrive erleichtert nicht nur die Umstellung zum Transport, sondern dient auch als Stoßdämpfer. Diese vollständig in die Pflugkopfstruktur integrierte Aufhängung erhöht den Fahrerkomfort bei Pflugdrehung und Transport und schont sowohl Pflug als auch Traktor.
Pflugköpfe EasyDrive und OptiDrive für einfache Umstellung in Arbeits- bzw. Transportstellung

Robuste Bauweise – Trumpf aller KUHN-Pflüge

Die Roboterschweißung erhöht die Zuverlässigkeit des Pflugs MASTER L

Roboter-geschweißte Struktur

Die Anbaupflüge MASTER L bieten alle Vorzüge, für die auch die Baureihen MASTER 123, 153 und 183 geschätzt werden.
Die Roboter-geschweißte Struktur hat alles, was die Lebensdauer des MASTER L verlängert:
  • Pflugkopf aus einem Guss (auf bis zu 300 PS ausgelegt).
  • Speziell geformtes Gestänge für maximale Vorderfurchenbreite bei jedem Pfluggewicht.
  • Die Dreieckskonstruktion verleiht dem Pflugrahmen auch jenseits des Schwerpunkts hohe Festigkeit.
    Solide Rahmenkonzeption des MASTER L:
  • Der Einsatz von effizienterem Stahl macht den Pflug leichter – und dies bei unverminderten Leistungswerten.
  • Dank optimaler Massenverteilung kommt es zu keinem Aufbäumen des Traktors; der VARI-MASTER L bleibt bei der Fahrt wendig und stabil.
Die KUHN-Anbaupflüge MASTER L können ohne Abstriche bei der Pflugleistung bedenkenlos auch bei rauen Wetterbedingungen eingesetzt werden.

Variable Schnittbreitenverstellung zu 100% im Rahmen integriert

Exklusiv bei KUHN: Das Gestänge für die variable Schnittbreitenverstellung des VARI-MASTER L ist vollständig in den Pflugrahmen integriert. Die gesamte Einstellvorrichtung ist so vor äußeren Einflüssen wie Stoßbelastungen oder Korrosion geschützt und daher wartungsfrei. Das spart viel Zeit und Geld und erhöht die Rentabilität des VARI-MASTER L. Dank Zylinder mit Memory-Funktion bleibt die einmal gewählte Schnittbreite nach jeder Pflugdrehung erhalten. Auch die Ausrichtung des ersten Körpers erfolgt automatisch entsprechend der Schnittbreite.
Der VARI-MASTER L ermöglicht eine sofortige und mühelose Anpassung des Pflugs an wechselnde Einsatzbedingungen.
Die variable Schnittbreitenverstellung ist zu 100% geschützt innerhalb des Rahmens des VARI-MASTER L untergebracht.

Qualitativ hochwertige und dadurch wenig verschleißanfällige Bauteile

KUHN bietet Ihnen qualitativ hochwertige Verschleißteile, die im Werk gefertigt und geschmiedet werden. An den Streichblechen des VARI-MASTER L kommt die TRIPLEX-Technologie zum Einsatz: Nur KUHN hat die TRIPLEX-Streichbleche mit ungleich starken Schichten – eine einzigartige Verschleißreserve für optimale Pflugarbeit. Drei Schichten von unterschiedlicher Härte und Stärke optimieren die Verschleißfestigkeit:
  1. Die Vorderseite besteht aus einer 3,3 mm starken extrem harten Schicht, die höchsten Belastungen standhält
  2. Die 2,3 mm starke mittlere Schicht ist weicher und fängt Stöße auf, die auch zu einer gewissen Verformung führen können
  3. Die letzte, sehr dünne Schicht verleiht der gesamten Struktur einen guten Halt
Zusammen mit der Vergütung verleiht die TRIPLEX-Technologie den Streichblechen eine um bis zu 40% längere Standzeit.
Schare und Spitzen sind geschmiedet und vergütet und dadurch besonders verschleißfest. Sie dringen leicht in den Boden ein und schaffen so optimale Bedingungen für die Arbeit der Pflugkörper.
Detailansicht der drei ungleich starken Schichten der TRIPLEX-Streichbleche

VARI-MASTER L beim Einsatz

Medien