Der Stoppel- und Saatbettgrubber PROLANDER

5 Reihen für hohe Leistung

Der PROLANDER ist ein Stoppel- und Saatbettgrubber mit Federzinken. Er eignet sich für zahlreiche Einsätze – vom flachen Stoppelumbruch bis hin zur Saatbettbereitung. Ein ideales Gerät im Rahmen der konservierenden Bodenbearbeitung.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Die Baureihe PROLANDER umfasst zwei gezogene Modelle in 6 und 7,50 m Arbeitsbreite für Traktorleistungen von 150 bis 300 PS. Der PROLANDER hat einen geringen Leistungsbedarf: Mit 25 PS pro Meter wird Qualitätsarbeit erzielt.
Der PROLANDER gilt heute als bestes Gerät für die Stoppelbearbeitung und Saatbettbereitung im Rahmen der konservierenden Bodenbearbeitung. Die auf 5 Reihen angeordneten Federzinken, arbeiten auch bei einem hohem Anteil an Pflanzenrückständen verstopfungsfrei.

Die S-förmigen Zinken (70x12) sind je nach Einsatzfall mit 2 Schartypen ausrüstbar (Gänsefußschare oder drehbare schmale Schare). Dank seiner Vielseitigkeit bietet der PROLANDER ein großes Einsatzspektrum: Einsatz nach dem Pflug, Saatbettbereitung, Stoppelbearbeitung.
PROLANDER im Einsatz

Ihre Vorteile

Ein vielseitig einsetzbarer Grubber mit Federzinken

Der Federzinkengrubber PROLANDER bei der Saatbettbereitung

Der größte Freiraum marktweit

Der PROLANDER leistet mit seinen in 5 Reihen angeordneten Federzinken und seiner Rahmenhöhe von 68 cm hochwertige Arbeit auch bei hohem Anteil an organischer Masse. Der Abstand zwischen den 5 Zinkenreihen ist progressiv – von 60 cm zwischen den vorderen Reihen über 70 cm in der Mitte bis 80 cm zwischen den hinteren Reihen. Diese Lösung begünstigt das Einarbeiten des Strohs in den Boden. Der PROLANDER ist der einzige Zinkengrubber seiner Kategorie, der eine effiziente Bearbeitung bei jeder Bodenbeschaffenheit erlaubt. Er ist daher ein ideales Gerät im Rahmen der konservierenden Bodenbearbeitung.

Hervorragende Einsatzvielfalt

Die S-förmigen Federzinken (70x12 mm) – Herzstück des PROLANDER – bewirken eine hervorragende Arbeitsqualität. Mit ihrer vibrierenden Wirkung lockern sie den Boden bis 12 cm Tiefe. Gerade Zinken (60 mm) ergeben eine gute Durchmischung der oberen Bodenschicht und damit einen optimalen Bearbeitungshorizont vor dem Einbringen einer Kultur. Gänsefußschare (200 mm) eignen sich ideal zum flachen Umbrechen. Sie zerschlagen die Kluten intensiv über die gesamte Arbeitsbreite.
Die Zinken besitzen eine wartungsfreie 3D-Anfahrsicherung, die im Gegensatz zu einer Federsteinsicherung eine Seitenausweichung auf jeder Seite erlaubt. Die Auslösehöhe ist zur Erzielung einer konstanten Arbeitstiefe gering.
Ein Strichabstand von 15,5 cm ergibt eine gleichmäßige Bearbeitung über die gesamte Fläche sowie eine effiziente Einebnung der Parzelle.
Der große Freiraum des PROLANDER erlaubt den Einsatz bei hohem Anteil an organischer Masse.

Eine Maschine von hoher Rentabilität

Der PROLANDER erfüllt die Anforderungen von Einzelbetrieben, Lohnunternehmern und Maschinenringen, die ein leistungsstarkes Bodenbearbeitungsgerät mit überschaubarem Leistungsbedarf benötigen. Je nach Modell genügen 25 PS pro m für eine hochwertige Stoppelbearbeitung mit dem PROLANDER. Neben der Einsatzmöglichkeit von Traktoren der mittleren Leistungsklasse (150-300 PS) hat der niedrige Leistungsbedarf einen geringeren Dieselverbrauch und eine längere Standzeit der Verschleißteile zur Folge.
All diese Vorteile ergeben eine hohe Flächenleistung bei einer Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h. Da die Mischqualität bei steigender Geschwindigkeit zunimmt, wird eine intensivere Vermischung von Erde und Stroh erzielt.
Mit seinem geringen Leistungsbedarf passt der PROLANDER zu jedem landwirtschaftlichen Betrieb.

Optimierte Einstellungen

Dank stufenloser hydraulischer Einstellung ist die Arbeitstiefe des PROLANDER aus der Kabine einstellbar.

Einstellung aus der Traktorkabine

Der PROLANDER bietet serienmäßig eine hydraulische Einstellung aus der Kabine. Das erhöht den Bedienkomfort, spart Zeit und steigert die Leistung. Die Einstellung der Arbeitstiefe erfolgt stufenlos – parallel zum Boden – über die Walze in Kombination mit den Tiefenführungsrädern. Zum Einstellen der Arbeitstiefe des PROLANDER müssen Sie weder vom Traktor absteigen, noch benötigen Sie ein Werkzeug. Auch die Planierschiene vorne an der Maschine wird hydraulisch aus der Kabine eingestellt. Durch sie wird der gepflügte Boden vor dem Durchlauf der Zinken eingeebnet.
So ist jederzeit eine sofortige Anpassung an eine wechselnde Bodenbeschaffenheit möglich, außerdem bleibt der Leistungsbedarf niedrig – vor allem auch bei hohem Steinbesatz. Für den Landwirt bedeutet dies eine spürbare Einsparung bei den Posten Dieselkraftstoff und Verschleißteile.

Geringerer Wartungsaufwand

Zur Einsparung von Wartungskosten gibt es für den PROLANDER Zinken mit nur einer Befestigungsbohrung. Die Demontage des Schars erfolgt einfach über eine große Schraube. Dies vereinfacht und beschleunigt z.B. den Wechsel von Gänsefußscharen zu geraden Scharen. Die um 50% verringerte Austauschzeit bedeutet: Spürbar kürzere Standzeiten, höhere Flächenleistung.
Der S-förmige Federzinken des Zinkengrubbers PROLANDER

Verschleißteile für alle Arbeitsschritte

Ersatzteile sind ein wichtiger Punkt beim Kauf einer Bodenbearbeitungsmaschine. Die entscheidenden Faktoren sind Kosten, Austauschzeiten, Konzeption, Effizienz usw.
Gänsefußschare ermöglichen einen flachen Umbruch in 3-7 cm Tiefe bei gleichmäßigem Bearbeitungshorizont. Am PROLANDER schaffen sie optimale Voraussetzungen zum Ausbringen einer hochwertigen Zwischenfrucht (schnelle Entwicklung der Unkrautsamen, leichte Zerstörung der Unkräuter).
Umkehrbare gerade Schare eignen sich zum Bestellen in 5-12 cm Tiefe bei geringem Leistungsbedarf. Sie sind vergütet und haben eine um 20% längere Standzeit. Außerdem sind sie geschmiedet, wodurch sie ihre besondere Form erhalten: Größte Stärke im Arbeitsbereich bei Bewahrung des V-förmigen Profils für ein leichtes Eindringen in den Boden. Nicht zuletzt senken diese Schare die Betriebskosten spürbar.
S-förmiger PROLANDER-Zinken mit umkehrbarem, geradem Schar (1 Befestigungsbohrung)

Gleichmäßige Saatbettbereitung

Doppelwalze mit U-Profilen beim Einsatz in steinigem Boden

Konkrete agronomische Vorteile

Der PROLANDER bringt bei jeder Einsatzart zahlreiche agronomische Vorteile:
  • Bestellung vor der Aussaat:
  • Einsatz nach dem Pflug bzw. nach grober Bearbeitung
  • Lockerung für eine schnellere Bodenerwärmung
  • Feine Krümelung des Bodens zur Herstellung eines guten Kontakts Erde/Körner
  • Einebnung des Bodens für höhere Präzision bei der Aussaat
  • Rückverfestigung zur Erhaltung der Bodenfeuchtigkeit
  • Beim flachen Umbruch und beim Anlegen einer Zwischenfrucht bringt der PROLANDER mehrere Vorteile:
  • Mechanische Zerstörung der Unkräuter
  • Gleichmäßige Strohverteilung
  • Schnellere Strohverrottung
  • Früher Aufgang der Unkräuter durch Ablage der Körner im Oberflächenbereich
  • Keine Ausbreitung von Schädlingen
  • Unterbruch der Kapillarität
  • Vorzüge des PROLANDER beim zweiten Stoppelumbruch:
  • Intensive Vermischung von Erde und Stroh
  • Schnellere Verrottung der Rückstände
  • Saatbettbereitung zum Einbringen einer Deckfrucht
  • Ausbringung von Düngekalk oder organischem Dünger
  • Einarbeitung der Unkräuter
  • Rückverfestigung zur Erhaltung der Bodenfeuchtigkeit

Eine Walzenauswahl für jeden Bedarf

Der Zinkengrubber PROLANDER kann mit 3 verschiedenen Walzenausführungen ausgerüstet werden:
  • Doppelwalze mit U-Profilen (Ø 600 mm). In jedem Bodentyp einsetzbar, perfekt zum Stoppelumbruch geeignet. Die U-Profile in 12,9 cm Abstand ergeben einen Kontakt Erde zu Erde und dadurch eine gute Rückverfestigung auch in leichten Böden. Gute Ergebnisse auch bei hohem Anteil an Pflanzenrückständen sowie in feuchten oder steinigen Böden. Das U-Profil verleiht der Walze einen Selbstreinigungseffekt für verstopfungsfreies Arbeiten. Es kommt zu keiner Verschlämmungskruste.
  • Doppel-Walze bestehend aus einer Rohrwalze (400 mm) und einer Walze mit gezackten Leisten (320 mm). Ideal für die Saatbettbereitung. Optimale Krümelung schwerer Böden durch die schnell drehende kleine Walze mit gezackten Leisten.
  • Doppel-Walze bestehend aus einer Rohrwalze (550 mm) und einer Stabwalze (420 mm). Mit ihrem größeren Durchmesser ist diese Walze noch vielseitiger einsetzbar als die vorherige. Dank höherer Stabilität eignet sie sich vor allem für die Stoppelbearbeitung und die Saatbettbereitung in leichten Böden.
Der Zinkengrubber PROLANDER eignet sich ideal für den Einsatz im Rahmen der konservierenden Bodenbearbeitung.

In einer Überfahrt umbrechen und eine Decksaat einbringen

Beim Umbruch kann der PROLANDER kombiniert mit der Feinsaat-Drilleinrichtung SH 600 zum Ausbringen einer Decksaat eingesetzt werden (von Senf über Büschelschön, Raygras und Klee bis hin zu Getreide).
Deckfrüchte sind für ihre agronomischen, ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile bekannt. Stoppelumbruch und Aussaat erfolgen in einer Überfahrt – gegenüber einem herkömmlichen Bestellverfahren (Umbruch + Aussaat + Walzen) werden so 30% Betriebskosten pro ha und 50% Zeit eingespart.
Das SH 600 mit 600 l Behältervolumen und VENTA-Dosierorgan garantiert höchste Präzision bei der Aussaat. Vor der Walze angeordnete Prallverteiler bewirken eine gleichmäßige Verteilung des Saatguts über die gesamte Maschinenbreite und einen optimalen Kontakt Erde / Körner.
Die Einstellung erfolgt einfach und präzis an der Bedienkonsole QUANTRON S-2 in der Kabine:
  • Elektronische Steuerung der Aussaat;
  • Manuelle oder GPS-gestützte elektronische Anpassung der Dosiermenge;
  • Überwachung des Körnerstands sowie der Drehzahlen von Gebläse und Dosierorgan.
Die Kombination PROLANDER / Drilleinrichtung SH 600 garantiert hohe Flächenleistungen bei geringen Säkosten.
Feinsaat-Drillvorrichtung SH 600

Dank stufenloser hydraulischer Einstellung ist die Arbeitstiefe des PROLANDER aus der Kabine einstellbar.

Spezifikation

Maschinenbeschreibung
 
Arbeitsbreite (m)
Höhe bei Zinken am Boden (m)
Transportbreite (m)
Arbeitstiefe (cm)
Erforderliche Mindestleistung (kW/PS)
Max. zulässige Traktorleistung (kW/PS)
Zinkenausführung
Anzahl Zinken
Gewicht (kg) mit Doppelwalze (U-Profil)
Zug deichsel
Transporträder
Erforderliche hydraulische Ausrüstung
PROLANDER 400R PROLANDER 500R PROLANDER 600R PROLANDER 6000 PROLANDER 7500
3,75 4,95 5,85 6 7,5
3,25 4
2,50 2,50 2,50 2,83 2,83
3 bis 15 3 bis 15 3 bis 15 3 bis 15 3 bis 15
62/100 78/125 95/150 110/150 140/190
88/100 110/175 133/210 175/240 220/300
S-förmige Blattfederzinken S-förmige Blattfederzinken 70x12 mm S-förmige Blattfederzinken 70x12 mm S-förmige Blattfederzinken 70x12 mm S-förmige Blattfederzinken 70x12 mm
25 33 39 39 49
4500 5075
Teleskopisch + 40 cm / + 80 cm Teleskopisch + 40 cm / + 80 cm
340/55-16 340/55-16
3 x DW : Deichsel / Farwerk - Einklappen - Tiefenregulierung 3 x DW : Deichsel / Farwerk - Einklappen - Tiefenregulierung

Medien