Silhouette der Presse LSB 870

Knallharte Ballen bei geringem Leistungsbedarf

Die KUHN LSB 870 ist die professionelle Lösung für die Produktion von 80x70er Ballen. Sie eignet sich zum Verpressen aller Futterarten. Das Einfachknotersystem mit optionalem TWIN-STEP-Knoter sorgt für einen zuverlässigen, einfachen Knoterzyklus.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Das effiziente Kraftpaket – die beste Beschreibung für die KUHN LSB 870. Der effiziente Antriebsstrang reduziert den Leistungsbedarf der Maschine.
Die LSB 870 hat einen Presskanal mit 80x70 cm und ein OPTICUT-System mit 15 Messern, dessen integrierte Messerkassette den Zugang zu den Messern erleichtert. Das Modell ist auch ohne Schneidwerk erhältlich. Beide Varianten haben den INTEGRALROTOR, der unter verschiedensten Pressgutbedingungen eine hohe Durchsatzleistung garantiert. Das exklusive KUHN POWER-DENSITY-Vorkammersystem gewährleistet gleichmäßige Ballenlagen und produziert knallharte Quaderballen unabhängig vom Schwadzustand. Die Ballen werden vom einzigartigen TWIN-STEP-Knotersystem abgebunden, dessen Einfachknoter die Garnspannung im Knoterzyklus lockern.
Die KUHN LSB 870 ist ISOBUS-kompatibel.
Presse LSB 870 im Einsatz

Ihre Vorteile

Einheitliche, knallharte Qualitätsballen

Das Vorkammersystem produziert einheitliche Ballenpakete und bildet die Grundlage für massige, kantige Ballen.

POWER DENSITY – ein KUHN-Konzept

Gleichmäßig geformte Ballen können weit mehr als nur gut aussehen! Ein knallharter, gleichmäßig geformter Ballen spricht für Qualität in jeder Hinsicht. Quaderballen sind einfach zu stapeln und zu transportieren. Beim Transport liegen sie obendrein viel stabiler als Rundballen. Bei der Silageproduktion weist die perfekte Quaderform auf weniger Lufteinschlüsse und eine hohe Futterqualität hin.
Das KUHN POWER DENSITY-System mit einem Raffer beweist, dass sich eine ausgereifte aktive Vorkammerbefüllung auch einfach gestalten lässt. Das Vorkammersystem produziert einheitliche Ballenpakete und bildet die Grundlage für massige, kantige Ballen – unabhängig von der Schwadform. Der Raffer erfüllt gleich zwei Funktionen. Daher kommt er ohne unnötige, komplexe Bauteile aus und reduziert die Wartungskosten.

Funktionsweise des POWER DENSITY-Systems

  1. Der INTEGRALROTOR befördert das Pressgut aktiv in die Vorkammerkammer.
  2. Der Raffer füllt aktiv die Vorkammer.
  3. Der einfachwirkende Raffer formt das Ballenpaket, bis die Sensorplatte (rot) beim voreingestellten Druck weggedrückt wird.
  4. Beim Wegdrücken aktiviert die Sensorplatte die zweite Funktion des Raffers. Bei der erneuten Bewegung des Raffers wird die Vorkammer geleert und das perfekt geformte Ballenpaket in die Presskammer geschoben.
POWER DENSITY – ein KUHN-Konzept

Presskammer

Die 3,40 m lange Presskammer der LSB 870 bietet ausreichend Volumen für den perfekten Ballen. Die Kombination aus aggressiven Rückhaltern und spezieller Pressklappenform sorgt für eine hohe Verdichtung und sanfte Ausdehnung des Ballens. Mit 46 Hüben pro Minute erreicht der Presskolben eine hohe Verdichtungsleistung. Der Presskolben läuft auf 4 großen Kolbenrollen mit 125 mm Durchmesser, die auf lange Standzeiten ausgelegt sind.
Die 3,40 m lange Presskammer der LSB bietet ausreichend Volumen für den perfekten Ballen.

TWIN-STEP-Knotersystem

Das einzigartige TWIN-STEP-Knotersystem arbeitet mit einem Einfachknoter, der die Garnspannung im Knoterzyklus lockert. Das Ergebnis ist ein sicheres, einfach einzustellendes Knotersystem. Beim Pressen sind die Knoter in Ruhestellung, während das Garn vom senkrecht stehenden Spannhebel geführt wird. So wird das Garn unter Spannung gehalten und bindet den Ballen bei maximalem Druck ab.

Schritt 1: Sobald der Ballen die eingestellte Länge erreicht, werden die Nadeln aktiviert und fahren nach oben zu den Knotern, wo der Knoterzyklus beginnt.
Schritt 2: Der Spannhebel kippt jetzt nach hinten, lässt dabei das Garn los und reduziert beim Knoterzyklus die Spannung am Knoter. Dadurch ist eine perfekte Knotenbindung garantiert.
Das einzigartige TWIN-STEP-Knotersystem arbeitet mit einem Einfachknoter, der die Garnspannung im Knoterzyklus lockert.

Optimale Pressgutaufnahme für Ihren Kapazitätsbedarf

Dank 2,30 m Aufnahmebreite kommt die Presse problemlos mit jedem Schwad zurecht.

Optimale Pressgutaufnahme

Die Pick-up der KUHN LSB ist auf die volle Durchsatzleistung der Maschine abgestimmt. Dank 2,30 m Aufnahmebreite kommt die Presse problemlos mit jedem Schwad zurecht. Die zuverlässige Kurvenbahnsteuerung lässt Sie niemals im Stich – auch nicht bei härtesten Einsätzen. Je nach Bedarf können Sie zwischen feststehenden und schwenkbaren Pick-up-Rädern wählen. Und damit Sie die Maschine noch besser auf Ihre betrieblichen Anforderungen abstimmen können, werden für die LSB 870 gleich zwei Aufnahmevarianten angeboten. Auch bei unserem patentierten INTEGRALROTOR bieten wir zwei Ausführungen an: Entweder entscheiden Sie sich für den OPTIFEED-Rotor ohne Schneidwerk oder den OMNICUT-Rotor mit 23 Messern.

INTEGRALROTOR-Technologie

Alle KUHN LSB-Pressen mit und ohne Schneidwerk haben den INTEGRALROTOR. Der einfache, wartungsfreie Einzug garantiert unabhängig vom Pressgutzustand stets eine gleichmäßige Beschickung der Presse. Der kurze Abstand zwischen Rotor und Pick-up sorgt für einen hervorragenden Gutfluss. Dieser Zwangseinzug macht höhere Arbeitsgeschwindigkeiten möglich, steigert die Produktivität und schont das Erntegut.
Die Rotorzinken bestehen aus Hardox®-Stahl. Hardox® verbindet extreme Härte mit enormer Zähigkeit und reduziert den Verschleiß der Rotorzinken.
Alle KUHN Pressen mit und ohne Schneidwerk haben den INTEGRALROTOR.

Ohne Schneidwerk: OPTIFEED-Rotor

Beim OPTIFEED-Rotor mit 48 cm Durchmesser sitzen die Rotorzinken und die Schneckenwindungen auf derselben Welle. Unregelmäßigkeiten im Schwad werden dadurch ausgeglichen, weil dieser Aufbau das Pressgut gleichmäßig verteilt. So sind jederzeit einheitliche Ballen gewährleistet. Wenn das Pressgut nicht geschnitten werden soll, sorgt das OPTIFEED-System für eine kontrollierte und gleichmäßige Beschickung der Vorpresskammer. Mit dem Rotor lässt sich der Gutfluss zusätzlich kontrollieren.
Beim OPTIFEED-Rotor mit 48 cm Durchmesser sitzen die Rotorzinken und die Schneckenwindungen auf derselben Welle.

Mit Schneidwerk: Rotor OC 15

Der OPTICUT-Rotor mit 15 Messern (OC 15) schneidet das Pressgut auf 45 mm Länge. Die patentierte Rotorzinkenform bei KUHN gewährleistet einen geringen Leistungsbedarf und beeindruckt mit optimaler Schnittqualität. Die einzeln federgesicherten Messer lassen sich dank serienmäßiger integrierter Messerkassette ganz einfach wechseln.
Der OPTICUT-Rotor mit 15 Messern (OC 15) häckselt das Pressgut auf 45 mm Länge.

Robuster Antrieb und höchste Sicherheit

Bei KUHN wird eine Kombination aus synchronisierten Getrieben, Antrieben und überdimensionierten Ketten verbaut, um die Maschine möglichst robust und wartungsarm zu machen.

Robuster Antrieb

Bei KUHN wird eine Kombination aus synchronisierten Getrieben, Antrieben und überdimensionierten Ketten verbaut, um die Maschine möglichst robust und wartungsarm zu machen. Der Antrieb ist einfach aufgebaut und dadurch leicht zu pflegen. Gleichzeitig reduziert sich dadurch die Anzahl der beweglichen Teile.

Direkter Schutz

Wer seine Maschine mit voller Leistung betreiben will, ist auf einen einwandfreien Antriebsschutz angewiesen. Bei den LSB-Pressen von KUHN haben alle Hauptkomponenten des Einzugs eine Nockenschaltkupplung. Mit diesem Nonstopp-Schutzsystem lassen sich Blockaden vom Fahrersitz aus beseitigen. Pick-up, INTEGRALROTOR und Raffer sind durch Nockenschaltkupplungen geschützt, die bei Überlast selbsttätig auslösen. Sobald die betroffene Kupplung öffnet, wird der Einzug angehalten. Die Kupplung schließt erst wieder, wenn der Fahrer die Zapfwellendrehzahl reduziert. Ein zusätzlicher Vorteil dieser Kupplungen: Die Presse kann mit konstanter Geschwindigkeit gefahren werden, ohne dass sich der Fahrer um Blockaden zu sorgen braucht.
Bei den LSB-Pressen von KUHN haben alle Hauptkomponenten des Einzugs eine Nockenschaltkupplung.

Presse LSB 870 im Einsatz

Medien