TB 211 SELECT Maschinensilhouette

Die Lösung für normale Pflegemaßnahmen

Die TB-Mulchgeräte der Serie 100 Select erfüllen vielfältigste Anforderungen und eignen sich für Arbeiten an Straßen- und Feldrändern, Gräben und Böschungen. Diese Maschinen können heckseitig an Traktoren mit 60 bis 80 PS angebaut werden.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Die Baureihe der TB 100 Select umfasst zwei Modelle mit 1,75 und 2,03 Metern Arbeistbreite. Pflegearbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb können sich sehr vielfältig gestalten, meist handelt es sich aber um das Mulchen von Gras auf unebenen Flächen. Die TB-Mulchgeräte der Serie 100 Select erfüllen vielfältigste Anforderungen und eignen sich auch zum Mulchen von Straßen- und Feldränder, Gräben und Böschungen.
Mulchgerät TB 211 bei der Arbeit

Ihre Vorteile

Einsatzflexibilität im Fokus

Verschiedene Arbeitspositionen: hinter dem Traktor hochgestellt, seitlich neben dem Traktor, oder geneigt von -45° bis +90°

Für verschiedenste Mulcharbeiten

Die Mulcher der Serie TB 100 Select können folgendermaßen eingesetzt werden:
  • Hinter dem Traktor.
  • Seitlich neben dem Traktor.
  • Mit einer Neigung von – 45° bis + 90° für das Ausmähen von Gräben oder Böschungen.

Außergewöhnliche Kinematik

Der Seitenversatz und die Neigung sprechen für sich. Dank der ausgeklügelten Kinematik der Mulcher der Serie TB 100 Select können auch schwer zugängliche Flächen erreicht werden.
Eine ausgeklügelte Kinematik macht Seitenversatz und Neigung möglich

Wählen Sie das richtige Werkzeug

Wählen Sie zwischen Hammerschlägeln (für Gras, Weiden) oder Y-Universalmessern (für Gestrüpp)
Es sind verschiedene Werkzeuge für die Mulcher der Serie TB 100 Select erhältlich

Klein aber robust

Federbelastete NON-STOP-Anfahrsicherung beim TB 100 Select

Vor Stößen geschützt

Die Maschine wird mittels Non-Stop Anfahrsicherung über Federn geschützt. Eine mechanische Begrenzung sorgt dafür, dass die Federn nicht überdehnt werden. Zusätzlich sind alle potentiell betroffenen Maschinenteile, wie Haube, Riemenschutz oder Lager mit einem Schutzbügel ausgerüstet.

Rotoren und Stützwalzen: auf Langlebigkeit ausgelegt

Der Rotor ist die Hauptkomponente der Maschine. Schon eine kleine Unwucht kann den Verschleiß anderer Teile begünstigen.
Deshalb wird jeder Rotor, bevor er das Werk verlässt, mit speziellen Verfahren auf Präzisionsmaschinen sorgfältig ausgewuchtet.
Der Rotor ist das entscheidende Bauteil zur Erzielung einer optimalen Mulchqualität

Solide Komponenten

Die Modelle der Serie TB 100 SELECT sind für Einsatzzeiten zwischen
40 und 100 Stunden pro Jahr ausgelegt:
  • breiter Ausleger, aufgebaut aus zwei Profilrohren mit 140 x 60 mm Querschnitt
  • eingeschraubtes Verschleißblech
  • serienmäßig angeschraubte Seitenkufen
Der stabile Anbaurahmen sichert die hohe Zuverlässigkeit des Mulchers

Hochqualitative Mulcharbeit

Es sind verschiedene Werkzeuge für die Mulcher der Serie TB 100 Select erhältlich

Schnelles Verrotten der Pflanzenreste

Neben der großen Werkzeugauswahl und einem Rotor mit 400 mm Durchmesser sorgt die eingeschraubte Gegenschneide für eine exzellente Mulchqualität. Diese Maschinen erfüllen die heutigen Anforderungen bei der Pflege von Parkanlagen und Grünflächen:
  • Umweltverträglichere Unkrautregulierung.
  • Verzicht auf den Einsatz chemischer Mittel.

Die Stützwalze ist nah am Rotor.

Die Stützwalze der Mulcher TB 100 ist sehr nahe am Rotor positioniert. So wird das Mulchgut komplett über die Walze ausgeworfen und verrottet schneller, weil es nicht von der Walze überrollt und verdichtet wird.
Weitere Vorteile:
  • eine ausgezeichnete Bodenanpassung.
  • automatische Reinigung der Walze durch die Hammerschlägel.
Die Stützwalze der TB-Mulcher ist nahe am Rotor positioniert. Dies beschleunigt die Verrottung des Mulchguts.

Mulchgerät TB 211 SELECT am Traktorheck angebaut

Spezifikation

Technische Daten
 
Arbeitsbreite (m)
Gesamtbreite (m)
Rotoraußendurchmesser (mm)
Rotordrehzahl (min-1)
Schlägel-Umfangsgeschwindigkeit (m/s)
Anzahl Hammerschlägel
Anzahl Gegenschneidleisten
Inneres Verschleißblech
Seitliche Schutzkufen
Schnitthöheneinstellung
NONSTOP-Anfahrsicherung
Gelenkwelle
Zapfwellendrehzahl (min-1)
Freilauf
Anzahl Keilriemen
Riementyp
Erforderliche Mindest-Traktorleistung (kW)
Erforderliche Mindest-Traktorleistung (PS)
Maximal zulässige Traktorleistung nach DIN (kW)
Maximal zulässige Traktorleistung nach DIN (PS)
Anbau
Erforderliche Hydraulikanschlüsse am Traktor
Mindestgewicht des Traktors (t)
Gewicht inkl. Zubehör, ca. (kg)
Empfohlene Mindestspurbreite des Traktors (m)
TB 181 SELECT TB 211 SELECT
1,75 2,03
2,04 2,33
400 400
2 218 2 218
47 47
24 28
1 eingeschraubte Kammgegenschneidleiste 1 eingeschraubte Kammgegenschneidleiste
4 mm starkes eingeschweißtes Verschleißblech 4 mm starkes eingeschweißtes Verschleißblech
breite, abgerundete und verstellbare Stützkufen breite, abgerundete und verstellbare Stützkufen
über Tiefenführungswalze mit abnehmbarer Lagerung, Walzendurchmesser 140 mm über Tiefenführungswalze mit abnehmbarer Lagerung, Walzendurchmesser 140 mm
Federsicherung mit mechanischem Anschlag - Rückschwenkung um 20° Federsicherung mit mechanischem Anschlag - Rückschwenkung um 20°
Serie (WWGW als Sonderausrüstung) Serie (WWGW als Sonderausrüstung)
540 540
im Eingangsgetriebe integriert im Eingangsgetriebe integriert
3 3
SPBX SPBX
48 51
65 70
81 81
110 110
Dreipunktmaschine für Heckanbau, Kat. 2 Dreipunktmaschine für Heckanbau, Kat. 2
1 einfach wirkendes und 1 doppelt wirkendes Steuergerät 1 einfach wirkendes und 1 doppelt wirkendes Steuergerät
2,3 2,6
760 780
1,80 2,00

Medien