Silhouette GMD 1011 LIFT-CONTROL

Ja zur Flächenleistung, nein zur Futterverschmutzung!

In fünf Arbeitsbreiten erhältlich (2,67 m bis 4,35 m) für mittelgroße bis große Betriebe und Lohnunternehmer. Setzen Sie auf Rentabilität bei der Herstellung von Grundfutter, indem Sie das exklusive Entlastungssystem LIFT-CONTROL in Verbindung mit der NON-STOP-Anfahrsicherung einsetzen.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Betriebe, die heutzutage erfolgreich Milch- und Viehwirtschaft betreiben wollen, sind sich der Tatsache bewusst, wie wichtig eine Steigerung ihrer Rentabilität ist. Dabei spielen die Qualität des Grundfutters und die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit eines Mähwerks eine wichtige Rolle.
Basierend auf diesen Überlegungen hat KUHN die Scheibenmäher GMD 1011 LIFT-CONTROL entwickelt. Dank des Entlastungsssystems LIFT-CONTROL in Verbindung mit der NON-STOP-Anfahrsicherung passen sich die Mäher allen Bodenunebenheiten an und können bei einem Auftreffen auf ein Hindernis ausweichen.
Daraus ergibt sich ein beträchtliches Einsparungspotential durch geringere Reparaturkosten bei gleichzeitiger Gewährleistung einer optimalen Futterqualität.
Die GMD 1011 LIFT-CONTROL gibt es in fünf Ausführungen für Traktoren ab 80 PS.
GMD 1011 LIFT-CONTROL bei der Arbeit

Ihre Vorteile

Ja zur Flächenleistung, nein zur Futterverschmutzung!

Das Entlastungssystem LIFT-CONTROL in Aktion

Das hydropneumatische Entlastungssystem LIFT-CONTROL

Durch Senkung des Schmutzanteils im Futter von 4 auf 2% können Sie 89 € pro Hektar und Jahr* einsparen.
Mit dem System LIFT-CONTROL ist Futterverschmutzung kein Thema mehr. Denn es ist weit mehr als eine Mähbalkenentlastung, bei der die konventionelle Entlastungsfeder einfach durch eine Stickstoffblase ersetzt wird.
Je höher die nach hinten wirkenden Kräfte auf den Mähbalken ausfallen (1), desto stärker spricht die Entlastung an (2) und passt sich so allen Bodenunebenheiten an. Dieses System bringt zwei Vorteile: Die Grasnarbe wird geschont und es wird weniger Schmutz in das Futterschwad gezogen.

Forscher der Landwirtschaftskammer Weser-Ems haben im intensiv geführten Grünlandgebiet im Nordwesten Deutschlands untersucht, inwieweit sich die Qualität von Grassilage für einen Milchbetrieb in finanzieller Hinsicht auswirkt. Dabei wurden zwei verschiedene Silagen mit 2% bzw. 4% Verschmutzungsgrad verglichen. Zunächst wurde analysiert, wie weit der Futterwert der weniger verschmutzten Silage über jenem der verschmutzten Variante lage. Dieser Unterschied wurde anschließend in Futterzusätze und Kraftfutter umgerechnet, die notwendig wären, um die Differenz auszugleichen.

OPTIDISC ELITE: der Mähbalken mit unerreichter Leistungsfähigkeit

Der neue Mähbalken OPTIDISC ELITE wurde in Zusammenarbeit mit Landwirten entwickelt, die gleichzeitig Nutzer der Maschinen sind. Unterschiedliche Abstände zwischen den Mähscheiben, große Überlappungsbereiche und ein flacher Mähwinkel verschaffen dem Nutzer beste Schnittqualität. Die GMD 1011 F Serie mit dem technisch neuestem Mähbalken, gewährleistet einen sauberen und gleichmäßigen Schnitt in allen Einsatzsituationen. Der Mähbalken OPTIDISC ELITE weist etliche exklusive Merkmale auf:

  • Wo die Scheiben auseinanderlaufen, wird der Abstand verringert, um einen großen Überlappungsbereich an den Messern zu ermöglichen. Das Schnittbild ist sauber und ordentlich, selbst bei kurzem oder leichtem Futter. (A)
  • An dem Punkt, an dem die Scheiben zusammenlaufen, wird der Abstand vergrößert, damit das Futter schnell nach hinten transportiert wird, um die Arbeit des Mähers  nicht zu stören. (B)
  • Optimale Schnittqualität auf nassen und klebrigen Böden oder bei schweren Futter!
  • Ein niedrigerer Schnittwinkel: Keine typische Wellenbewegung im Mähprofil möglich! Förderung eines schnelleren und gleichmäßigeren Nachwachsens!
  • Neue Scheibenlager sorgen immer dafür, dass die Messer sicher gegen Stöße gehalten werden und um 360° gedreht werden können.

In hügeligem Gelände, bei Nässe oder klebrigem Gras kann sich vor dem Mähbalken Erde ansammeln, außer bei dem OPTIDISC ELITE! Die speziellen Gleitkufen verbessern die Bodenanpassung und schonen die Grasnarbe. Ein zusätzlicher Pluspunkt, wenn es um die Verbesserung der Futter- und Schnittqualität geht, insbesondere unter schwierigen Einsatzbedingungen.
Unterschiedliche Abstände zwischen den Mähscheiben am Mähbalken OPTIDISC ELITE

Bodenanpassung dank Pendelaufhängung der Mäheinheiten

Das Mähwerk ist genau in seinem Schwerpunkt aufgehängt. Diese mittige Pendelaufhängung sorgt dafür, dass das Mähwerk auch über holpriges Gelände stabil und sanft gleitet. Es passt sich dadurch auch bei erhöhten Fahrgeschwindigkeiten hervorragend dem Boden an und schützt so nicht nur die Grasnarbe, sondern minimiert auch den Schmutzeintrag in das Futter. Die Mähwerke der Scheibenmäher GMD 1011 Serie halten eine konstante Schnitthöhe ein und passen sich nahezu allen Bodenunregelmäßigkeiten an. Folgende Eigenschaften sind hervorzuheben:
  • die mittige Pendelaufhängung der Mäheinheiten,
  • der Pendelausschlag von 31°.

Beeindruckende Werte, die belegen, dass KUHN alles dafür getan hat, um die Qualität Ihres Futters zu verbessern!
Mittige Pendelaufhängung des Mähbalkens

EXKLUSIV: Federung beim Transport und bei der Arbeit

Hohe Geschwindigkeiten beim Straßentransport sind heute an der Tagesordnung. KUHN hat die Modelle GMD 4011 und 4411 daher mit einer hydro-pneumatischen Stoßdämpfung ausgestattet, die Fahrbahnunebenheiten zuverlässig ausgleicht und so höchsten Fahrkomfort garantiert. Dies gilt natürlich auch für Arbeiten am Vorgewende.
Exzellente Bodenanpassung dank hydropneumatischer Mähbalkenentlastung

Zeit und Geld sparen

Pendelausschlag der NON-STOP-Anfahrsicherung

EXKLUSIV: NON-STOP-Anfahrsicherung im Kombination mit LIFT-CONTROL

Kein Landwirt kann sich mitten in der Saison einen Schaden an seinem Mähwerk leisten - egal, ob ein Hindernis oder ein Fahrfehler die Ursache dafür war. Die Mäheinheit der GMD 1011 LIFT-CONTROL verfügt über eine integrierte Vorrichtung, die bis zu einem Neigungswinkel von 11° einen nahezu konstanten Auflagedruck ausübt
Sobald sie auf ein Hindernis trifft, schwenkt sie um bis zu 25° nach hinten und anschließend nach oben weg. Die Anfahrsicherung arbeitet ebenso zuverlässig, wenn der Mähbalken weit innen getroffen wird, da sich der Schwenkpunkt des Tragarms (A) weit genug entfernt von der ersten Mähscheibe befindet. Die Maschine findet automatisch NON STOP wieder in ihre Ausgangsposition zurück. Dieses Mähwerk ist mit einer Kombination aus Entlastungssystem und NON-STOP-Anfahrsicherung ausgerüstet - eine Exklusivität auf dem Markt der Mähwerke.

Maximale Zuverlässigkeit und Langlebigkeit

Die gesamte Konzeption des Mähbalkens ist auf härteste Belastungen ausgelegt. Bei der Anfahrsicherung PROTECTADRIVE sorgt eine präzise berechnete Sollbruchstelle dafür, dass die Welle bei einem heftigen Aufprall gegen ein Hindernis abschert. Dies schützt die wertvollen Zahnräder. Der Austausch des Scheibenantriebsmoduls ist einfach und kostengünstig und nimmt weniger als 15 Minuten in Anspruch.
Eine KUHN-Exklusivität: Die Mähscheibenlagerungen sind durchgehend in den Balken mit Ober- und Unterseite fest verschraubt. Durch den großen Abstand der Schrauben werden die einwirkenden Kräfte auf großer Fläche verteilt. Höchste Dauerhaltbarkeit ist somit gewährleistet. 
  • Mähscheibenlagerung mit speziell gefertigten Doppelreihen-Schrägkugellagern.
  • Hochpräzise Zahnräder aus geschmiedetem Stahl mit sehr großem Durchmesser und 3 Zähnen im Eingriff.
  • Gehärtete Mähscheiben mit geschmiedeten Klingenaufnahmen
  • Schutzkufen aus vergütetem Stahl, an denen zusätzlich Verstärkungsplatten (über Schrauben befestigt) angebracht werden können.
Für die Gewährleistung der Dauerhaltbarkeit sind zwischen dem Rahmen und dem Mähbalken Dämpfer in die Aufnahmen integriert. Besonders bei hohen Mähgeschwindigkeiten werden Stoßbelastungen gedämpft und dadurch stark abgeschwächt.
Ansprechen des Systems PROTECTADRIVE

Auf ein Mindestmaß beschränkte Wartung

Die Wartung ist nicht besonders zeitraubend. Der Mähbalken OPTIDISC ELITE ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie durch enge Zusammenarbeit zwischen einem Hersteller und den Landwirten ein großer Mehrwert geschaffen werden kann. Der Mähbalken ist absolut praxistauglich und hilft Ihnen, Zeit zu sparen :
  • Er ist dauergeschmiert, d.h. er benötigt keinerlei Wartung.
  • Er verfügt über das Messerschnellwechselsystem FAST-FIT, die Befestigung ist 100% sicher. Eine starke Blattfeder übt einen konstanten Druck auf die Befestigungsschraube des Messers aus und gewährleistet dadurch die Sicherheit. Ein Messerwechsel ist blitzschnell durchgeführt. Die Wartung beschränkt sich im Wesentlichen auf die Gelenkwellen und auf ein paar Gelenke - mit sehr komfortablen Intervallen.
Messerschnellwechselsystem FAST-FIT

Schnelle und einfache Einstellungen

GMD 4011 - details (5).JPG

Einfachste Einstellung des Entlastungssystem

Der Auflagedruck ist schnell und einfach einzustellen. Die Einstellung erfolgt werkzeuglos durch Änderung des Hydraulikdrucks im Hydrauliksystem ganz komfortabel in wenigen Sekunden.

Eine effiziente und einfache Ein- und Ausklappung

Es ist nicht nötig, die Länge der Unterlenker einzustellen, um eine optimale Gewichtsverteilung beim Anbau der Maschine an den Traktor zu erreichen. Beim Ausklappen in die Arbeitsstellung wird ohne weitere Einstellungen automatisch eine Schnitthöhe von 45/50 mm eingestellt. Eingeklappt wird die Maschine nach hinten in Längsachse. Abgestellt wird sie in der Transportstellung, so dass auch enge Hallen kein Problem sind. Breite Abstellstützen gewährleisten die Stabilität der abgestellten Maschine. Von praktischem Nutzen: Dank des ausgeklügelten Designs der Maschine konnte der Werkzeugkasten in die Anbauvorrichtung integriert werden. Da alle Teile der Maschine leicht zugänglich sind, ist sie überdies leicht zu reinigen.
Der GMD 1011 LIFT-CONTROL in Transportstellung

Ergonomisches Design

Der Werkzeugkasten ist in der Anbauvorrichtung integriert, so dass Sie jederzeit darauf zurückgreifen können.
Außerdem ist der Mäher leicht zu reinigen, weil alle Komponenten leicht zugänglich sind.
Ein in der Anbauvorrichtung intergrierter Werkzeugkasten

GMD 1011 beim Schwade Überqueren

Spezifikation

Technische Daten
 
Arbeitsbreite (m)
Mähbalken
Anzahl Mähscheiben mit Scheibenschutz-Gleitsohlen aus vergütetem Stahl
Mähklingenbefestigung
Einstellbare Schnitthöhe mit den Seriengleitkufen (mm)
Scheibenwellen-Überlastschutz
Bodenanpassung
Einstellung der Entlastung
Anfahrsicherung
Aushub zum Schwadüberqueren
Mittlere Schwadbreite (m)
Schwadscheibe
Anbau
Versetzbarer Anbau, einstellbar
Umstellung in Transportstellung
Hauptgelenkwelle
Zapfwellendrehzahl (min<sup>-1</sup>)
Gelenkwelle mit Überlastschutz
Freilauf
Leistungsbedarf an der Zapfwelle (kW / PS), ca.
Erforderliche Hydraulikanschlüsse am Traktor
Beleuchtungsanlage mit Warntafeln - hinten an der Maschine
Gewicht (kg), ca.
GMD 2811-FF GMD 3111-FF 1000 GMD 3111-FF 540 GMD 3511-FF 1000 GMD 3511-FF 540 GMD 4011-FF GMD 4411-FF
2,67 3,10 3,10 3,51 3,51 3,95 4,35
OPTIDISC ELITE OPTIDISC ELITE OPTIDISC ELITE OPTIDISC ELITE OPTIDISC ELITE OPTIDISC ELITE OPTIDISC ELITE
6 7 7 8 8 9 10
mit Messerschnellverschluss FAST-FIT mit Messerschnellverschluss FAST-FIT mit Messerschnellverschluss FAST-FIT mit Messerschnellverschluss FAST-FIT mit Messerschnellverschluss FAST-FIT mit Messerschnellverschluss FAST-FIT mit Messerschnellverschluss FAST-FIT
35 - 65 35 - 65 35 - 65 35 - 65 35 - 65 35 - 65 35 - 65
PROTECTADRIVE PROTECTADRIVE PROTECTADRIVE PROTECTADRIVE PROTECTADRIVE PROTECTADRIVE PROTECTADRIVE
Mittenaufhängung der Mähgruppe Mittenaufhängung der Mähgruppe Mittenaufhängung der Mähgruppe Mittenaufhängung der Mähgruppe Mittenaufhängung der Mähgruppe Mittenaufhängung der Mähgruppe Mittenaufhängung der Mähgruppe
hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL hydropneumatische Entlastung LIFT-CONTROL
NONSTOP-Anfahrsicherung NONSTOP-Anfahrsicherung NONSTOP-Anfahrsicherung NONSTOP-Anfahrsicherung NONSTOP-Anfahrsicherung NONSTOP-Anfahrsicherung NONSTOP-Anfahrsicherung
über den integrierten Gerätehubzylinder über den integrierten Gerätehubzylinder über den integrierten Gerätehubzylinder über den integrierten Gerätehubzylinder über den integrierten Gerätehubzylinder über den integrierten Gerätehubzylinder über den integrierten Gerätehubzylinder
1,70 2,30 2,30 2,80 2,80 3,30 3,70
innen und außen außen außen außen außen außen außen
Dreipunktanbau Kat. 2 Dreipunktanbau Kat. 2 Dreipunktanbau Kat. 2 Dreipunktanbau Kat. 2 Dreipunktanbau Kat. 2 Dreipunktanbau Kat. 3 Dreipunktanbau Kat. 3
2 Stellungen - Versatz um 190 mm 2 Stellungen - Versatz um 190 mm 2 Stellungen - Versatz um 190 mm 2 Stellungen - Versatz um 190 mm 2 Stellungen - Versatz um 190 mm 2 Stellungen - Versatz um 190 mm 2 Stellungen - Versatz um 190 mm
hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung hydraulisches Umschwenken um 90° nach hinten (waagerecht) mit automatischer Verriegelung
1 3/8'' - 6 Nuten 1 3/8'' - 6 Nuten 1 3/8'' - 6 Nuten 1 3/8'' - 6 Nuten 1 3/8'' - 6 Nuten 1 3/8'' - 6 Nuten 1 3/8'' - 6 Nuten
540 1000 540 1000 540 1000 1000
Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle Rutschkupplung an der Zwischengelenkwelle
Serie, im seitlichen Getriebe integriert Serie, im seitlichen Getriebe integriert Serie, im seitlichen Getriebe integriert Serie, im seitlichen Getriebe integriert Serie, im seitlichen Getriebe integriert Serie, im seitlichen Getriebe integriert Serie, im seitlichen Getriebe integriert
27 / 37 32 / 43 32 / 43 36 / 49 36 / 49 41 / 55 45 / 61
1 EW* + 1 DW Steuergerät (*nur zur Einstellung des Boden-Auflagedruckes) 1 EW* + 1 DW Steuergerät (*nur zur Einstellung des Boden-Auflagedruckes) 1 EW* + 1 DW Steuergerät (*nur zur Einstellung des Boden-Auflagedruckes) 1 EW* + 1 DW Steuergerät (*nur zur Einstellung des Boden-Auflagedruckes) 1 EW* + 1 DW Steuergerät (*nur zur Einstellung des Boden-Auflagedruckes) 1 DW + 1 EW Steuergerät 1 DW + 1 EW Steuergerät
Serie Serie Serie Serie Serie Serie Serie
845 900 900 950 950 1.085 1.120

Medien