Silhouette eines Trommelmähwerks PZ 170 - 190 - 220

Genau so zuverlässig und wirtschaftlich wie die großen Mähwerke

Diese PZ-Mähwerke eignen sich für kleine bis mittelgroße Betriebe und blicken auf eine Tradition von über 50 Jahren zurück. Denn damals wurden die weltweit ersten Trommelmähwerke eingeführt. Über die Jahre wurden diese Maschinen immer weiter verbessert.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Mit den drei Trommelmähwerken PZ 170, PZ 190 und PZ 220 bietet KUHN hochwertige Technik mit Arbeitsbreiten bis 2,10 m. Diese Trommelmähwerke von KUHN eignen sich für kleine bis mittelgroße Betriebe. In erster Linie zeichnen sich die Maschinen durch ihre lange Lebensdauer und den einfachen, sicheren Betrieb aus.
Das PZ 220 kann mit einem Aufbereiter nachgerüstet werden, der sich dank eines besonderen Mittelteils und praktischen Schnellverschlüssen werkzeuglos demontieren lässt.
Trommelmähwerk PZ 170 - 190 - 220 im Einsatz

Ihre Vorteile

Clevere Komponenten für optimale Leistung

Seitlich abgeflachte Trommeln

Seitlich abgeflachte Trommeln

Runde Trommeln stehen dem Gutfluss im Weg. Deswegen baut KUHN Trommeln mit zwei seitlichen Abflachungen, die das Mähgut blockadenfrei fördern. Der Gutfluss wirkt sich immer auf die Schnittqualität aus. Deswegen hat sich KUHN für anschraubbare Förderleisten entschieden.

Höhenverstellung

Zum Einstellen der Schnitthöhe werden die optionalen Distanzhalter entnommen oder eingelegt. Sie sind gut zugänglich und leicht einstellbar.
Zum Einstellen der Schnitthöhe werden die optionalen Distanzhalter entnommen oder eingelegt. Sie sind gut zugänglich und leicht einstellbar.

Frei drehende Gleitteller

Die frei drehenden Gleitteller haben einen großen Vorteil: In unebenem Gelände rotiert der Gleitteller über den Boden, ohne zu rutschen. Das schont die Grasnarbe und senkt den Leistungsbedarf an der Zapfwelle. Der positive Effekt der reduzierten Futterverschmutzung macht sich besonders auf Moorland und anderen empfindlichen Böden bemerkbar.
Die Gleitteller des Trommelmähwerks können frei drehen.

Rascher Messerwechsel

Mit dem hakenförmigen Sonderwerkzeug wird der Messerhalter nach unten gedrückt, sodass sich die Messer ganz einfach wechseln lassen. Ein sicheres Schnellwechselsystem, das unempfindlich auf Verunreinigungen reagiert.
Für den Messerwechsel wird lediglich ein Hakenwerkzeug benötigt.

Perfekte Schwadablage

Die bewährte Konstruktion mit den großen Messertellern hat viele Vorteile für das Frontmähwerk: saubere Schwadablage, weniger Futterverschmutzung, perfekte Bodenanpassung und hohe Schlagkraft bei geringem Leistungsbedarf.
Die Anordnung der Trommeln senkt den Kraftstoffverbrauch. Auf Wunsch können passende Schwadscheiben bestellt werden.
Die groß dimensionierten Messerteller legen ein sauberes Schwad.

Das nötige Maß an Sicherheit und Komfort

Die Ausgleichfedern verlagern das Gewicht vom Mähwerk auf den Schlepper.

Ausgleichfedern

Die serienmäßigen Ausgleichfedern verlagern das Gewicht vom Mähwerk auf den Schlepper, um den Auflagedruck möglichst gering zu halten.

Anfahrsicherung

Beim Aufprall auf ein Hindernis schwenkt das Mähwerk zurück und absorbiert die Stoßwirkung. Beim Zurücksetzen wird die Anfahrsicherung wieder aktiviert und das Mähwerk wieder in Arbeitsposition gebracht.
Beim Aufprall auf ein Hindernis schwenkt das Mähwerk zurück und absorbiert die Stoßwirkung.

Schnell und wendig

Die Modelle PZ 170, 190 und 220 lassen sich problemlos an jedem Schlepper mit Unterlenkerbolzen der Kategorie 1 oder 2 anbauen.

Einfach anzuhängen

Die Modelle PZ 170, 190 und 220 lassen sich problemlos an jedem Schlepper mit Unterlenkerbolzen der Kategorie 1 oder 2 anbauen. Für breitere Schlepper kann KUHN einen speziellen Adapter liefern.

Arbeits- und Transportposition

Die PZ-Mähwerke lassen sich ganz einfach vom Fahrersitz aus hinter dem Schlepper in Transportposition fahren. Mit dem optionalen hydraulischen Klappzylinder lässt sich die Gewichtsverteilung beim Transport besser justieren.
Mit dem optionalen hydraulischen Klappzylinder lässt sich die Gewichtsverteilung beim Transport besser justieren.

Trommelmähwerk PZ 220 mit Aufbereiter bei der Grasmahd auf einem flachen Feld

Spezifikation

Technische Daten
 
Arbeitsbreite (m)
Dreipunktanbau
Verstellbare Unterlenkerbolzen
Zapfwellendrehzahl (min<sup>-1</sup>)
Leistungsbedarf an der Zapfwelle kW (PS)
Transportstellung
Vorgewendeaushebung
Vertikale Klappung
Aufhängung der Mäheinheit
Bodendruckentlastung
Anfahrsicherung
Antrieb
Antrieb maschinenseitig
Anzahl Mähtrommeln
Anzahl Messerklingen
Schnitthöheneinstellung
Schnitthöhenverstellbereich (mm)
Mittlere Schwadbreite in Serienausrüstung ca. (m)
Warntafeln und Beleuchtung
Gewicht (kg)
PZ 170 PZ 190 PZ 220
1,65 1,85 2,10
Kat. 1 und 2 Kat. 1 und 2 Kat. 2
starr (Adapter als Sonderausrüstung) starr (Adapter als Sonderausrüstung) starr (Adapter als Sonderausrüstung)
540 540 540
20 (27) 25 (34) 30 (40)
Umschwenken nach hinten (waagerecht) Umschwenken nach hinten (waagerecht) Umschwenken nach hinten (waagerecht), vom Traktorsitz aus
Mit der 3-Punkthydraulik des Traktors Mit der 3-Punkthydraulik des Traktors Mit der 3-Punkthydraulik des Traktors
Hydraulische Hochstellung als Sonderausrüstung Hydraulische Hochstellung als Sonderausrüstung Hydraulische Hochstellung als Sonderausrüstung
Seitlich Seitlich Seitlich
1 Entlastungfeder 1 Entlastungfeder 1 Entlastungfeder
Mechanisch Mechanisch Mechanisch
Gelenkwelle mit Freilauf Gelenkwelle mit Freilauf Gelenkwelle mit Freilauf
Keilriemen Keilriemen Keilriemen
2 2 2
6 6 8
Distanzscheiben Distanzscheiben Distanzscheiben
4 x 3 (Sonderausrüstung) 1 x 8 (Serie) - 2 x 8 (Sonderausrüstung) 1 x 8 (Serie) - 2 x 8 (Sonderausrüstung)
0,70 0,80 0,90
Sonderausrüstung Sonderausrüstung Sonderausrüstung
385 465 550

Medien