KUHN products visual

Noch höhere Behälterkapazität!

Futtermischwagen PROFILE PLUS 1 CL mit 1 Vertikalschnecke, Einstreugebläse, Querförderband und extra-breitem Behälter. Mit Fassungsvermögen von 12 bis 15 m³ geeignet für Tierbestände von 60 bis 110 Milchkühen.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Größtes Behältervolumen bei geringster Bauhöhe marktweit!

Dieser Futtermischwagen mit 1 Vertikalschnecke bietet Landwirten mit schwer zugänglichen Stallgebäuden und/oder mit spezifischen Anforderungen an die Futtervorlage neue Perspektiven. Der besondere Vorzug des PROFILE PLUS mit 1 Schnecke liegt unbestritten in seiner kompakten Bauweise und in seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeit dank Einstreufunktion. Die Behältergeometrie ermöglicht ein hohes Fassungsvermögen bei geringer Gesamthöhe – diese liegt z.B. beim Modell mit 13 m³ unter 3 m.
PROFILE PLUS 1 CL beim Einsatz

Ihre Vorteile

Homogene Mischrationen

KUHN-Futtermischwagen PROFILE mit der geringsten Bauhöhe marktweit!

Noch höhere Behälterkapazität!

Größtes Behältervolumen bei geringster Bauhöhe marktweit!

Diese Generation Futtermischwagen mit 1 Vertikalschnecke bietet Landwirten mit schwer zugänglichen Stallgebäuden und/oder mit spezifischen Anforderungen an die Futtervorlage neue Perspektiven.

Der besondere Vorzug dieses PROFILE PLUS mit 1 Schnecke liegt unbestritten in seiner kompakten Bauweise. Die Behältergeometrie ermöglicht ein hohes Fassungsvermögen bei geringer Gesamthöhe – diese liegt z.B. beim Modell mit 13 m³ unter 3 m.

Exklusiv von KUHN: Die Mischschnecke!

Der Schneckengang mit doppelter Steigung im oberen Viertel bewirkt eine optimale Auflockerung bei jedem Befüllstand.

Die Baureihe PROFILE PLUS verfügt über asymmetrisch gezahnte Messer mit Selbstreinigungseffekt. Ihre progressive Schneidgeometrie senkt den Leistungsbedarf und ergibt eine konstante Drehmomentübertragung. Der durchgehende Schneckengang befördert das Mischgut im Behälter von unten nach oben. Der Mischvorgang ist leichtzügig, was sich günstig auf den Dieselverbrauch auswirkt.

Material und Konzeption verleihen der Schnecke maximale Verschleißfestigkeit.
KUHN products visual

Bewährtes Antriebskonzept

Der Antrieb erfolgt über ein Getriebe mit zwei Lagern, so dass auch beim Beschicken mit ganzen Ballen keine größere Belastung entsteht.

Die Kombination aus Zusatzrahmen und solider Schneckenauflage verleiht dem Behälterboden höchste Festigkeit.

Das Getriebe ist nicht direkt am Behälterboden, sondern auf halber Höhe der Schnecke an einem Bund befestigt und so vor seitlich auf die Schnecke einwirkenden Belastungen geschützt.
Antriebskonzept mit bewährter KUHN-Technologie

Überzeugend: Verhältnis Schieberbreite zu Schneckendurchmesser

Dank der schnellen Futtervorlage der PROFILE PLUS-Wagen mit 1 Mischschnecke sparen Sie Zeit. Die Schieber sind 1100 mm breit, das sind 60% des Schneckendurchmessers. Dadurch ist auch bei hohem Raufutteranteil ein konkurrenzlos schneller, gleichmäßiger Futteraustrag garantiert. Je nach Stallgebäude ist der Behälter mit einem oder mehreren Schiebern ausrüstbar.
PROFILE PLUS 1 CL beim Einsatz

158 kg Stroh in der Minute!

PROFILE PLUS mit dem marktweit größten Strohdurchsatz!

Einstreugebläse mit POLYDRIVE-Antrieb

Der ausrückbare Riemenantrieb des Einstreugebläses garantiert einen leichtzügigen Start und Laufruhe beim Betrieb. Die Zapfwelle muss zum Stoppen des Gebläses nicht ausgeschaltet werden. Der große Gebläsedurchmesser (1540 mm) ermöglicht eine Einstreuweite von bis zu 18 m.

Zum Einstreuen im Nahbereich kann mit dem Zweistufengetriebe auf niedrige Drehzahl zurückgeschaltet werden.

VENTIDRIVE

Die patentierte asymmetrische Form der VENTIDRIVE-Einstreuklappe optimiert beim PROFILE PLUS die Strohansaugung durch das Einstreugebläse. Schon bei sehr geringer Drehzahl ist ein gleichmäßiger Strohfluss garantiert. Es kommt zu keinem Strohrücklauf in den Behälter wie bei rechteckigen Klappen.

Man erzielt von Anfang an einen Strohdurchsatz wie mit einem KUHN-Stroheinstreugerät.
Die patentierte asymmetrische Form der VENTIDRIVE-Einstreuklappe optimiert beim PROFILE PLUS die Strohansaugung.

Querförderband für optimale Übersicht

KUHN products visual

Große Auswahl an möglichen Kombinationen!

Damit jedes Tier seinen maximalen Futteranteil erhält, muss die Futterration gleichmäßig gemischt über die gesamte Länge des Futtertischs verteilt sein. Futterkonkurrenz innerhalb einer Tiergruppe sollte möglichst vermieden werden. Jedem Tier sollte der ihm zustehende Anteil aus der Mischration zukommen.

In der Weidephase darf es beim täglichen Stallgang zu keinem Gedränge innerhalb der Herde kommen: Eine homogene Mischration ist dafür die beste Lösung.

Die Baureihe PROFILE PLUS bietet für Stallgebäude jeder Art zahlreiche Lösungen für die Futtervorlage – egal, ob Sie Stichfuttergänge haben, Futtertröge mit Rückhalteeinrichtung, extrem enge Futtergänge, Futtertische auf beiden Seiten, die gleichzeitig beschickt werden müssen oder Futtergänge, die einen Futteraustrag nach hinten erfordern.

Querförderband für optimale Übersicht

Das Querförderband ist hinten an der Baureihe PROFILE PLUS angebaut.

Der Futteraustrag ist serienmäßig nach links oder rechts möglich. Der beidseitige Bandantrieb durch einen Hydraulikmotor garantiert bei jeder Drehrichtung einen reibungslosen Betrieb.

Es kann kein Futter unter das PVC-Band gelangen. Der Futtergang bleibt nach der Futtervorlage sauber.

Für das Querförderband gibt es auf Wunsch einen hydraulischen Seitenversatz um 250 mm nach links oder rechts – ideal bei hohem Raufutteranteil!
KUHN-Futtermischwagen PROFILE PLUS mit Querförderband zur Futtervorlage nach links oder rechts serienmäßig

PROFILE PLUS 1 CL beim Einsatz

Spezifikation

Technische Daten
 
Fassungsvermögen (m3)
Mischsystem
Wurfweite beim Einstreuen
Max. Länge der Einfüllöffnung ohne Überlaufring (m)
Leistungsbedarf an der Zapfwelle kW (PS)
Zapfwellendrehzahl (min-1)
Ölfördermenge min. - max. bei 180 bar (l/min)
Erforderliche Hydraulikanschlüsse
Leergewicht, Maße und Verteilhöhen
PROFILE PLUS 12.1 CL
12
1 vertikale Mischschnecke
nach rechts bis 18 m
< 2.82
45 (62) > 55 (75)
540
20 - 50
1 x EW und ein druckloser Rücklauf für die hydr. Bremse, 1 x EW und ein druckloser Rücklauf für alle weiteren hydr. Zusatzfunktionen
Siehe Tabelle «Technische Daten»

Medien