Details der Silageentnahme- und Verteilmaschine POLYCROK

Bewährte Einsatzvielfalt

Silageentnahme- und Verteilmaschinen mit 2,3 m3 im Dreipunktanbau bzw. mit 3 m3 Fassungsvermögen mit Aufsattelfahrwerk

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Wenn es um Tierfütterung geht, gilt die seit vielen Jahren bewährte Baureihe der Silageentnahme- und Verteilmaschinen POLYCROK als erste Referenz. Der POLYCROK wird allen Anforderungen gerecht: Lieferbar als Anbaumaschine mit 2,3 m3 oder als gezogene Maschine mit 3 m33 Fassungsvermögen; schnelle Silageentnahme durch einzigartige Kinematik; optimale Futtervorlage nach rechts oder links.
Mit dem POLYCROK erwerben Sie eine wartungsfreundliche Maschine von einfacher, solider Bauweise, auf die Sie sich Tag für Tag verlassen können.
Die Silageentnahme- und Verteilmaschine POLYCROK beim Einsatz

Ihre Vorteile

Silageentnahme

Silageentnahme- und Verteilmaschinen von KUHN mit einzigartiger Kinematik für schnelle Silageentnahme

Einzigartige Kinematik

Abgeschrägte Behälterwände und ein leicht ansteigender Behälterboden bewirken eine zügige Behälterbeschickung.

Schwinge und Entnahmeschild ermöglichen durch ihre einzigartige Kinematik eine beträchtliche Entnahmehöhe.

Durch die Anordnung der Zylinder und den außerhalb des Behälters liegenden Gelenkpunkt zwischen Schwinge und Entnahmeschild wird eine gleichmäßige Befüllung bei optimaler Ausnutzung des Behältervolumens erzielt.

Futtervorlage

Die Dosierwalze mit großem Durchmesser ermöglicht das Verteilen aller Futterarten mit der Silageentnahme- und Verteilmaschine POLYCROK.

Konstante Dosierung für einen gleichmäßigen Futterschwad

Die Dosierwalze mit großem Durchmesser ermöglicht das Verteilen aller Silagearten. Ihre durchdachte Anordnung zum Kratzboden garantiert eine konstante Dosierung und damit eine erstklassige Futtervorlage.

Dosierwalze und Kratzboden werden durch denselben Hydraulikmotor angetrieben. Das Verhältnis zwischen beiden Drehzahlen bleibt dadurch konstant, so dass permanent ein lockerer Futterschwad abgelegt wird.

Das automatische Öffnen und Schließen des Dosierwalzenschutzes vermeidet Transportverluste.

Zur Anpassung an verschiedene Stallverhältnisse sind die Maschinen wahlweise mit Auswurf rechts und/oder links lieferbar.

Einfache, wartungsfreundliche Konzeption

Silageentnahme- und Verteilmaschine POLYCROK mit auf Zug arbeitenden und dadurch gegen Verbiegen geschützten Zylindern

Einteilige Schwinge von hoher Festigkeit

Von der Schwinge ausgehende Belastungen werden genau mittig und damit ohne Verwindungsgefahr auf den Behälter übertragen. Die Zylinder arbeiten auf Zug und sind dadurch gegen Verbiegen geschützt.

Entnahmeschild

Eine Restgutklappe am Entnahmeschild sowie seitliche Abdichtungen sorgen für eine saubere Futteraufnahme vom Siloboden und vermeiden Transportverluste.
Silageentnahme- und Verteilmaschine POLYCROK mit Restgutklappe und seitlichen Abdichtungen für einen jederzeit sauberen Siloboden

Unterlenker-Schnellkupplerwelle

Der Anbau der Maschine ist schnell erledigt. Die Verriegelung der Schnellkupplerwelle erfolgt über einen Hebel. Die oberen und unteren Anbaupunkte sind verstellbar und so angeordnet, dass der Schwerpunkt nahe am Traktor liegt.
Unterlenker-Schnellkupplerwelle an der Silageentnahme- und Verteilmaschine POLYCROK

Bedieneinrichtung nach Wahl

Die Bedienung des POLYCROK 2050 erfolgt serienmäßig über Handsteuerhebeln. Das Modell 3850 ist serienmäßig mit einer Bowdenzug-Fernbedienung ausgestattet.

Zum Steuern der Maschine per Fingertipp ist für den POLYCROK als Sonderausrüstung eine elektrische Fernbedienung lieferbar. Über eine kleine Bedieneinheit können alle Funktionen der Maschine aus der Traktorkabine heraus bedient werden.
Als Sonderausrüstung ist für den POLYCROK eine elektrische Fernbedienung lieferbar, mit der die Maschine besonders komfortabel bedient werden kann.

Silageentnahme- und Verteilmaschinen von KUHN mit einzigartiger Kinematik für schnelle Silageentnahme

Spezifikation

Technische Daten
 
Fassungsvermögen (m3)
Anbau
Auswurfklappe
Dosierwalze
Entnahmeschild
Verteilaggregat
Kratzboden
Bedienung
Bereifung
Beleuchtung
Erforderliche Hubkraft (kg)
Ölfördermenge min. - max. bei 180 bar (l/min)
Erforderliches Hydrauliksystem des Traktors
Erforderlicher Hydraulikanschluss
Leergewicht, Maße und Benutzungsempfehlung
POLYCROK 2050 POLYCROK 3850
2.3 3
Dreipunktanbau, Kat. 2 mit Unterlenker-Schnellkupplerwelle Aufsattelfahrwerk, Hitchanhängung
Hydraulische und automatische Betätigung Hydraulische und automatische Betätigung
8 Kämmen und 8 Zinken (Antrieb über Hydraulikmotor mit 294 cm³) 8 Kämmen und 8 Zinken (Antrieb über Hydraulikmotor mit 294 cm³)
Federbetätigte Restgutklappe und zwei seitliche Dichtungsstreifen Federbetätigte Restgutklappe und zwei seitliche Dichtungsstreifen
Kratzbodenketten Ø 10 mm mit Mitnehmerleisten und Auswurf nach rechts Kratzbodenketten Ø 10 mm mit Mitnehmerleisten und Auswurf nach rechts
Antrieb über Kettengetriebe Antrieb über Kettengetriebe
Bedienung über Handsteuerhebel (elektrohydr. Bed. als Sonderausrüstung) Bowdenzug-Fernbedienung
(elektrohydr. Bed. als Sonderausrüstung)
235/75 R15
Beleuchtungsanlage laut StVZO
4 500 -
30 - 40 30 - 40
Offenes Hydrauliksystem Offenes Hydrauliksystem
1 x EW und ein druckloser Rücklauf 1 x EW und ein druckloser Rücklauf
Siehe Tabelle „Benutzungsempfehlung und Technische Daten" Siehe Tabelle „Benutzungsempfehlung und Technische Daten"

Medien