METRIS 2 Landmaschinen-Silhouette

100 Hektar vor dem Mittag? Mit der METRIS 2 ist das jetzt möglich!

Die METRIS 2 ist das Herzstück des Produktprogramms an gezogenen Feldspritzen von KUHN und perfekt für Ackerbauern geeignet. Mit Fassungsvermögen von 3200 oder 4100 Litern und Gestängebreiten von 18 bis 38 Metern wird die METRIS 2 verschiedensten Kundenanforderungen gerecht.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Die einfach zu bedienende, gezogene Feldspritze Metris 2 ist auf maximale Produktivität ausgelegt.
Der kompakte Rahmen und der tiefe Schwerpunkt machen die Maschine besonders wendig und sicher bei Transportfahrten.
Das Bedienfeld ist einfach und übersichtlich gehalten. Die Spritze verfügt nur über wenige Absperrventile. Das spart Ihnen 50% der Handgriffe im Vergleich zu Maschinen anderer Hersteller.
Die hochwertige Verarbeitung und die Vielzahl an verfügbaren Ausrüstungen werden Sie überzeugen. Auf Grund zahlreicher Innovationen wurde die Metris 2 mit dem Titel: "Maschine des Jahres 2019" ausgestattet.
METRIS 2 im Feldeinsatz

Ihre Vorteile

Eine kompakte und robuste Feldspritze

Eine kompakte Feldspritze - in allen Aspekten

Stabil und Wendig

Mit einem Abstand zwischen Zugöse und Achse von 4,40 Metern und einer Höhe von 3,40 Metern (mit 36 Meter breitem Gestänge) ist die METRIS 2 eine extrem kompakte Maschine.
Dies erleichtert das Rangieren auf keilförmigen Flächen und reduziert eine Beschädigung des Pflanzenbestands auf ein Minimum. Der geringe Abstand zwischen Zugöse und Achse trägt zu einer erstaunlichen Wendigkeit der Maschine bei. Die Feldeinfahrt sowie das Rangieren auf keilförmigen Flächen wird erheblich erleichtert.

Die Form des Behälters sorgt dafür, dass das Gestänge innerhalb der Abmessungen integriert ist und dass die Höhe bei eingeklapptem Gestänge geringer ist. Die neuen Gestänge mit 3 Auslegern LEA3, RHA3S und RHA3 liegen innerhalb der Maschinenabmessungen, so dass sie mit der Traktorkabine nicht in Berührung kommen. Durch ihre geringe Bauhöhe weist die METRIS 2 einen niedrigen Schwerpunkt beim Transport auf. Dies bietet große Sicherheit beim Fahren auf der Straße und im Feld.

Diese Kompaktheit sorgt für ein leichteres Fahren auf der Straße und für weniger Platzbedarf beim Abstellen der Maschine.

Strathane-Deichselfederung

Um das Gestänge mit möglichst wenig Abstand zur Zielfläche zu halten, muss seine exakte Führung im Feld gewährleistet sein.
Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine optimale Stabilität der Feldspritze. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet die Feldspritze METRIS 2 eine 4-fache Federung, die auf der Straße und auf dem Feld für eine sehr ruhige Gestängelage sorgt.

Die Deichselfederung schützt Fahrer und Traktor zuverlässig vor Stoßbelastungen durch die Maschine. Beim Transport und eingeklapptem Gestänge werden alle Stoßbelastungen gedämpft. Ein schnelle Straßenfahrt kann also in umfassender Sicherheit erfolgen.
METRIS 2 Strathane-Deichselfederung

Strathane-Achsfederung

Die Federung der Achse auf Strathane-Blöcken schützt die Maschine auf unebenem Gelände, bei der Arbeit auf dem Feld und während der Straßenfahrt. Eine Achsfederung bedeutet auch eine lange Lebensdauer der Maschine!
Eine insgesamt stabile Maschine bei der Arbeit sorgt dafür, dass das Gestänge möglichst nahe an der Zielfläche geführt werden kann, da Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Eine stabile Gestängelage beginnt mit einer optimalen Achsfederung!

STRATHANE-FEDERUNG: DÄMPFUNG UND STABILITÄT
Die Deichsel- und Achsfederung der Feldspritzen METRIS 2 ist mit Strathane-Blöcken ausgerüstet.
Diese Blöcke bieten folgende Vorteile:
  • Schnelle Stoßdämpfung, ohne Rückpralleffekte. Strathane absorbiert Energie, ohne sie zurück zu übertragen!
  • Sofortige Anpassung an die Last. Unabhängig davon, ob die Maschine voll oder leer ist: Die Strathane-Blöcke halten stets die gleiche Dämpfungswirkung aufrecht und verhindern damit Effizienzverluste.
  • Geringer Dämpfungsweg, um die Maschine perfekt stabil zu halten. Ein Block auf jeder Seite gewährleistet die Stabilität der Spritze.
METRIS 2 Strathane-Achsfederung

Einfach intelligentes Behälterdesign

EIN DURCHDACHTES BEHÄLTERKONZEPT
Der Hauptbehälter der Feldspritze METRIS 2 wurde so konzipiert, dass er einen möglichst tiefen Schwerpunkt besitzt. Der größte Teil des Behälters sitzt tief und direkt über der Achse, somit ist eine optimale Stabilität der Maschine gewährleistet.
Durch den tiefen Sumpf kann der Behälter optimal entleert werden, auch wenn das Feld eine starke Hangneigung hat. Das Rührwerk am Behälterboden sorgt während der gesamten Pflanzenschutzmaßnahmen für eine intensive Durchmischung der Spritzflüssigkeit bei gleichzeitiger Reduzierung der Schaumbildung.

DAS GLEICHGEWICHT BEWAHREN: Da der Frischwasserbehälter mit 450 Litern mittig auf der Radachse angeordnet ist, behält die Feldspritze METRIS 2 stets ihr Gleichgewicht und Restmengen werden auf ein Minimum beschränkt. Der Schwerpunkt der Maschine bleibt in der Mitte, unabhängig von Flüssigkeitsstand im Behälter.
Und es ist nicht nur die optimale Position des Frischwasserbehälters am Heck, sondern auch eine noch nie dagewesene Bedienfreundlichkeit, durch die sich die METRIS 2-Feldspritze auszeichnet: Befüllung des Frischwasserbehälters über das Bedienzentrum, die Füllstandanzeige ist von Bedienzentrum oder der Kabine einsehbar.
Frischwasserbehälter in der Mitte der Maschine positioniert

Spritzguss-Polyestertank

Der Polyestertank der Feldspritze METRIS 2 erscheint in einem erstklassigen Design. Es wurden keine Materialkosten gescheut, um Ihnen eine stabile und funktionale Maschine zu bieten.

GLATTE OBERFLÄCHE
Der neue Polyestertank mit 3200 bzw. 4100 Litern hat innen und außen absolut glatte Wände. Da die Behälteroberfläche völlig porenfrei ist, bleibt die Spritzflüssigkeit nicht daran haften und die Reinigung wird erleichtert.
Drei Rundreinigungsdüsen, die ideal positioniert sind, sorgen für eine vollständige Reinigung der Maschine, so dass sich keine Ablagerungen bilden können. Die Düsen werden entweder vom Bedienzentrum oder von der Traktorkabine aus eingeschaltet. Dies steigert die Effizienz bei der Reinigung.

SCHWALLSCHUTZWAND
Im Polyestertank ist eine Schwallschutzwand integriert, die Schwappbewegungen der Spritzflüssigkeit beim Fahren verhindert.
Polyestertank mit glatten Innenwänden und Schwappschutzwand

Leichtes und robustes Gestänge

Leichte und langlebige Aluminiumgestänge

Aluminiumgestänge: Eine leichte und langlebige Lösung

Die Gestänge sind aus Aluminium, das nur etwa ein Drittel der Dichte von Stahl hat. Deswegen sind Gestänge aus Aluminium vergleichsweise leicht und trotzdem robust genug, um die wichtigsten Komponenten einer Feldspritze zu schützen. Durch das geringe Gewicht wird der Boden geschont, da selbst auf feuchtem Boden keine tiefen Fahrspuren entstehen.
Aluminiumgestänge sind nicht nur leicht, sondern auch extrem formstabil und völlig korrosionsbeständig. Auch aggressive Stoffe können diesem Material nichts anhaben, es ist wartungsfrei und langlebig.

Aluminium bietet von Natur aus gleich mehrere Vorteile.
Deshalb setzt KUHN seit 1986 Aluminium als Werkstoff für seine über 18 Meter breiten Gestänge ein:
  • Nahezu oxidationsfrei bildet dies einen entscheidenden Vorteil bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln und Düngern.
  • 2,7-fach geringere Dichte als Stahl: Ein robustes und trotzdem leichtes Gestänge!

EQUILIBRA-Aufhängung

Die Gestängeaufhängung EQUILIBRA mit Trapezpendel sorgt für eine dreidimensionale Abfederung von Stoßbelastungen und Schwingungen. Fahren Sie mit der Feldspritze einfach über Stock und Stein: EQUILIBRA sorgt jederzeit für eine stabile Gestängelage. Keine Berührung des Bodens oder der Pflanzen mehr, keine Gestängebewegung nach oben und damit keine Abdrift.

Auf instabilem Gelände sorgt das Trapezpendel für eine große Bewegungsfreiheit und damit für eine stabile Führung des Gestänges unabhängig von den im Gelände auftretenden Belastungen. 2 Stoßdämpfer federn zusätzlich Stoßbelastungen ab und begrenzen Vertikalbewegungen, so dass das Gestänge vor allem bei Kurvenfahrten und sogar bei hohen Fahrgeschwindigkeiten in einer stabilen Lage gehalten wird.
Die EQUILIBRA-Aufhängung ist für intensive Einsätze gedacht und deshalb serienmäßig mit einer separaten Schwingungsdämpfung ausgerüstet, die das Gestänge beim Wenden und beim Bremsen oder Beschleunigen schützt.
3D-AUFHÄNGUNG EQUILIBRA: FÜR HÄRTESTE EINSÄTZE!
  • Robustes Trapezpendel
  • Lenker für den Ausgleich von Radialbewegungen
  • Stoßdämpfer zur Abfederung von Stößen
  • Separate Schwingungsdämpfung rechts/links
  • Automatischer Hangausgleich, federbelastet
  • Rahmenverriegelung
EQUILIBRA Aufhängung

LEA-Gestänge

Das robuste LEA3-Gestänge ist mit der EQUILIBRA-Gestängeaufhängung ausgerüstet und auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Es ist in Breiten von 27 bis 33 Meter erhältlich und bietet zahlreiche Vorteile:
  • KOMPAKTKLAPPUNG FÜR DEN TRANSPORT
    Das Gestänge wird in drei Teilen eingeklappt und befindet sich danach vollständig innerhalb der Maschinenabmessungen. Straßenfahrten können so einfacher, schneller und sicherer erfolgen. Auf dem Feld laufen die Ausklappsequenzen völlig synchron ab, so dass stets ein ausgezeichnetes Gleichgewicht der Spritze gewährleistet ist.
  • ERSTKLASSIGES DESIGN FÜR PRÄZISIONSPFLANZENSCHUTZ
    Durch seine Konzeption ist das Gestänge LEA3 auf Präzisionspflanzenschutz ausgerichtet. Es kann mit den Systemen CCE oder MULTISPRAY ausgerüstet werden, die die Tropfengröße variieren und einen Düsenabstand von 25 oder 50 cm ermöglichen. Die Spritzleitungen sind in alle Richtungen über die gesamte Länge im Gestänge integriert und so bestens geschützt.
  • ALUMINIUMSTRUKTUR
    Die Struktur des LEA3-Aluminiumgestänges weist zudem die bekannten Vorteile der gesamten Baureihe auf:
    • Schutz der Düsen über die gesamte Gestängebreite
    • 3D-Anfahrsicherung
    • Filter in jeder Teilbreite
    • Vierfach-Düsenhalter
LEA 33 m Gestänge

RHA3S / RHA3 Gestänge

Das robuste RHA3-Gestänge ist mit der EQUILIBRA-Gestängeaufhängung ausgerüstet und auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Es ist in Breiten von 30 bis 38 Metern erhältlich und bietet zahlreiche Vorteile:
  • KOMPAKTKLAPPUNG FÜR DEN TRANSPORT
    Das Gestänge wird in drei Teilen eingeklappt und befindet sich danach vollständig innerhalb der Maschinenabmessungen. Straßenfahrten können so einfacher, schneller und sicherer erfolgen. Auf dem Feld laufen die Ausklappsequenzen völlig synchron ab, so dass stets ein ausgezeichnetes Gleichgewicht der Spritze gewährleistet ist.
  • ERSTKLASSIGES DESIGN FÜR PRÄZISIONSPFLANZENSCHUTZ
    Durch seine Konzeption ist das Gestänge RHA3 auf Präzisionspflanzenschutz ausgerichtet. Es kann mit den Systemen CCE oder MULTISPRAY und sogar mit dem System BOOM ASSIST ausgerüstet werden. Die Spritzleitungen sind in alle Richtungen über die gesamte Länge im Gestänge integriert und so bestens geschützt.
  • ALUMINIUMSTRUKTUR
    Die Struktur des RHA3-Aluminiumgestänges weist zudem die bekannten Vorteile der gesamten Baureihe auf:
    • Schutz der Düsen über die gesamte Gestängebreite
    • 3D-Anfahrsicherung
    • Filter in jeder Teilbreite
    • Vierfach-Düsenhalter
RHA3-Gestänge 36 m

BOOM ASSIST

Mit BOOM ASSIST wird das Gestänge stets in der richtigen Höhe geführt, unabhängig von den Bodenkonturen Ihrer Parzellen. Das System nimmt eine automatische Angleichung der Gestängehöhe vor, passt den Hangausgleich (SLANT) und die variable Geometrie (TOTAL/TOTAL PRO) entsprechend an. Wird ein Gestänge stets in der idealen Höhe geführt, werden die Pflanzenschutzmittel optimal verteilt und eine unerwünschte Abdrift in Grenzen gehalten.
Dank Ultraschallsensoren erkennt BOOM ASSIST die Gestängehöhe an jedem beliebigen Punkt. Die Ultraschalltechnologie tastet die Höhe des Gestänges zum Pflanzenbestand ab und das unabhängig von den Einsatzbedingungen: Tag und Nacht, bei trockenem Wetter, bei Nebel, bei Feldern mit oder ohne Bewuchs. Der patentierte Hybridmodus sorgt dafür, dass das System permanent die Höhe der Pflanze abtastet und das Gestänge entsprechend anpasst.
Der Fahrer muss sich nicht um die Ausrichtung des Gestänges kümmern, denn die Spritze macht dies automatisch.
METRIS 2 mit TOTAL PRO BOOM ASSIST

Ein Höchstmaß an Präzision beim Spritzen

CCE elektrischer Düsenhalter

CCE: kontinuierliches, elektrisches Zirkulationsprinzip

Sind Ihre Felder alle von unterschiedlicher Größe und Form? Dafür gibt es das CCE-System, das entsprechende Anpassungen vornimmt.

Wer Überlappungen am Feldrand minimieren möchte, muss wissen, dass mit steigender Anzahl an Teilbreiten die Überlappungsbereiche kleiner werden.
Da erscheint es nur konsequent, dass KUHN Systeme entwickelt hat, die eine Einzelabschaltung von Düsen ermöglichen, um das Problem der Überlappung optimal in den Griff zu bekommen.
Das elektrisch gesteuerte, kontinuierliche CCE-System erlaubt eine automatische GPS-gesteuerte Abschaltung von einzelnen Düsen. Die Düsen werden mit chirurgischer Präzision gesteuert, um Überlappungen so weit wie möglich zu begrenzen.

Beim CCE-System kommen überdies die Vorteile des kontinuierlichen Druckluft-Zirkulationsprinzips zum Einsatz:
  • sofortige Befüllung des Gestänges mit der Spritzbrühe
  • Sofortige Ein- und Ausschaltung des Spritzsystems, um das Beste aus der Teilbreitenschaltung herauszuholen
  • Die gesamte Spritzflüssigkeit kann verdünnt werden = 0 Restmenge im Behälter

MULTISPRAY

Die von den Düsen erzeugte Tropfengröße hat einen entscheidenden Einfluss auf eine optimale Spritzqualität.
Bei den meisten Feldspritzen steigt mit zunehmender Fahrgeschwindigkeit auch der Spritzdruck. Werden die Düsen nicht gewechselt, ändert sich die Tropfengröße und das Risiko der Abdrift steigt.
Mit dem Präzisionssystem MULTISPRAY von KUHN können Sie stets die richtige Düse in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit aktivieren und so eine optimale Spritzqualität erreichen. Das MULTISPRAY-System berechnet auf der Grundlage der gewünschten Aufwandmenge und der Geschwindigkeit permanent, welche Düse bzw. Düsenkombination am besten geeignet ist.

Um das volle Präzisionspotential auszuschöpfen, können die 4 Düsen einzeln oder paarweise aktiviert werden, was insgesamt bis zu 15 verschiedene Düsenkombinationen ergibt. Die Spritzqualität ist gewährleistet!
Das MULTISPRAY-System umfasst serienmäßig das CCE-Zirkulationsprinzip mit Einzelabschaltung der Düsen.
Kontrollierte Tropfengröße für Präzisionspflanzenschutz!
MULTISPRAY QUATTRO

AUTOSPRAY

Das Gelingen einer Pflanzenschutzmaßnahme hängt in einem starken Maße von der Tropfengröße ab.
Werden größere Aufwandmengen angestrebt, bedeutet dies die Fahrgeschwindigkeit zu erhöhen, was nicht immer eine optimale Spritzqualität nach sich zieht. Auch die Wetterlage, die sich während der Maßnahme manchmal ändern kann, muss berücksichtigt werden. Um eine ausgezeichnete Spritzqualität während der gesamten Pflanzenschutzmaßnahme aufrechtzuerhalten, hat KUHN das System AUTOSPRAY entwickelt.

Beim Autospray-System kommt die PWM-Technologie (Pulsweitenmodulation) zum Einsatz, die den Spritzdruck unabhängig von der Spritzmenge an der Düse steuert. Um dies zu erreichen, wird der Durchfluss in Mikroschaltungen pro Sekunde unterteilt und das System steuert die Öffnungszeiten der einzelnen Mikroschaltungen. Durch die Einhaltung einer konstanten Tropfengröße kann AUTOSPRAY in einem großen Geschwindigkeitsbereich eingesetzt werden. Die Produktivität wird gesteigert, ohne dass die Präzision beim Pflanzenschutz darunter leidet.

Spritzen per Fingertipp mit dem ISOBUS-Terminal. Mit einem einfachen Klick kann die Tropfengröße am Terminal ausgewählt und so eine optimale Spritzqualität erreicht werden.
Sind Aufwandmenge und Tropfengröße optimal, ist höchste Präzision beim Pflanzenschutz gewährleistet.
AUTOSPRAY

RINS ASSIST

Das e-Set verfügt unter anderem über die automatische Reinigung RINS ASSIST.

Während des Reinigungsvorgangs automatisiert das System RINS ASSIST die Reinigungssequenz auf der Grundlage der Restmenge im Behälter. Das System sorgt für eine Verdünnung der Restmenge um Faktor 1:100.

Der Fahrer gibt in der Traktorkabine nur die Art der Reinigung (nur Gestänge oder ganze Maschine) ein und der Reinigungsvorgang wird gestartet. Während der Reinigung kontrolliert das System RINS ASSIST den präzisen Füllstand und passt diesen jeweils so an, dass stets eine 1%-ige Verdünnung gewährleistet ist. Danach werden nacheinander der Einspülkreis, der Haupttank über die Rundreinigungsdüsen, die System- und die Rücklaufleitung und zum Schluss das Gestänge gereinigt, indem gespritzt wird.
Ist die METRIS 2 mit ISOBUS ausgerüstet, kann der Fahrer auf dem Display präzise verfolgen, woher das Wasser kommt und wohin es befördert wird. Der Reinigungsprozess wird so lange aufrechterhalten bis die Restmenge ganz genau um Faktor 1:100 verdünnt ist. Wenn die Spritze das Feld verlässt, ist sie schon bereit für andere Einsätze.
Bildschirm des CCI-Terminals während des Reinigungsvorgangs

TRACK ASSIST

Mit der TRACK ASSIST-Nachlaufachse folgt die Feldspritze in Feldkeilen oder bei Kurvenfahrt spurtreu dem Traktor. Der Pflanzenbestand wird nicht beschädigt.

Die TRACK ASSIST-Nachlaufachse an der METRIS 2-Feldspritze sorgt dafür, dass die Räder der Feldspritze genau in der Traktorspur laufen. Die Sensoren am Maschinenheck sind in die Maschinenstruktur integriert, so dass die Pflanzen nicht die Sensorwerte beeinflussen können. Vorne wird über einen Lagesensor, der am Traktor angebracht ist, die Traktorlaufbahn ins System eingelesen und die Feldspritze entsprechend ausgerichtet.

In Kombination mit dem System GPS Section Control richtet sich die Nachlaufachse beim Zurücksetzen automatisch selbst aus: Der Fahrer muss nicht tätig werden!
TRACK ASSIST Spursystem

Ausstattung

Es sind zahlreiche Sonderausrüstungen zur Steigerung des Bedienkomforts oder zur Anpassung an kundenspezifische Anforderungen erhältlich.

METRIS 2 im Kartoffelacker

Medien