Transparentes Foto des Giroheuers GF 502

Einfach gebaut und leistungsstark

Erhältlich in vier Arbeitsbreiten (4,22 bis 6,40 m) für kleine landwirtschaftliche Betriebe. Einfach und leistungsfähig.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Die GF 102 sind einfache und leistungsstarke Heuer mit 4 oder 6 Kreiseln und Arbeitsbreiten von 4,22 bis 6,40 Metern. Das Kostenmanagement ist ein Hauptanliegen vieler landwirtschaftlicher Betriebe.
Mit der Serie 102 stellt KUHN Ihnen Kreiselheuer zur Verfügung, die mit allen wesentlichen Merkmalen ausgerüstet sind, um ohne viel Schnickschnack ein optimales Zettergebnis zu erreichen.
GF 502 bei der Arbeit

Ihre Vorteile

Minimale Wartung und einfachste Einstellungen

Das System DIGIDRIVE

Der DIGIDRIVE-Antrieb: ein revolutionäres Konzept

Als vor langer Zeit im Hause KUHN die Idee zu diesem Antriebskonzept geboren wurde, wussten wir, dass dies die Giroheuer von Grund auf verändern würde.
Mit einem Mal war es möglich, eine viel größere Anzahl an Kreiseln zuverlässig anzutreiben und sie bedenkenlos zu einer kompakten Einheit zusammenzuklappen- und das dank eines Antriebssystems, das zudem völlig wartungsfrei arbeitet. Eine echte Revolution!
Seit der Erfindung der DIGIDRIVE-Fingerklauenkupplung sind über eine Million Kreisel heute weltweit im Einsatz, um mit unerreichter Zuverlässigkeit Heu zu wenden. Die DIGIDRIVE-Fingerklauenkupplung ist aus einsatzgehärtetem Stahl gefertigt und ist überdies wartungsfrei.

Kreiselgetriebe, die auf Langlebigkeit ausgelegt sind

Ein dauerhaft fester Sitz der Kreiselwellen wird über großdimensionierte doppelte Schrägkugellager sichergestellt. Dank einer doppelten, verstärkten Abdichtung bleibt der Schmierstoff drinnen und der Schmutz draußen. Halterungen mit langen, durchgehenden Schrauben garantieren eine solide Befestigung der Kreiselgetriebeam Vierkantrahmen. Die Schmierstellen am Giroheuer sind auf ein Mindestmaß beschränkt, es müssen nur einige wenige Gelenke abgeschmiert werden.
So verbringen Sie weniger Zeit mit Wartungsarbeiten und mehr Zeit mit der eigentlichen Arbeit.
Das Kreiselgetriebe: auf Langlebigkeit ausgelegt

Schräglaufstellung einzelner Kreisel

Jedes Rad kann separat und werkzeuglos in den Schräglauf gestellt werden.
Damit kann entlang von Feldgrenzen eine präzise Zettarbeit sichergestellt werden, ohne dass dabei wertvolles Futter verloren geht.
Schräglaufstellung einzelner Kreisel für das Zetten am Wiesenrand

Die Qualität des Futters stimmt

Problemloses Zetten von langem und dichtem Futter dank großer Kreiseldurchmesser.

GF 502: für das Zetten von langhalmigem und dichtem Futter

Ausgerüstet mit vier großen Kreiseln und 6 Zinkentragarmen, sind die Giroheuer GF 502 die idealen Maschinen für das Zetten voluminöser Schwade.
Die Kreisel mit großem Durchmesser wurden so konzipiert, dass auch langhalmiges und dichtes Futter problemlos gezettet wird.

GF 422 GF 582 und GF 642: erstklassige Zettqualität

Die Experten sind überzeugt und die Landwirte, die unsere Heuer getestet haben, wollen darauf nicht mehr verzichten. Die vielen Vorteile der kleinen Kreiseldurchmesser sind bei der Herstellung eines erstklassigen Futters unverzichtbar:
  • Beim Heuen mit großer Kreiselneigung wird das gesamte Futter erfasst. Die Vorteile für Sie:
    • Das Futter trocknet gleichmäßig und schnell.
    • Das Futter wird vollständig gewendet.
    • Es wird eine sehr gleichmäßige Querverteilung erreicht.
    • Die Bodenanpassung ist außergewöhnlich gut.
    • Anbauheuer mit geringem Überstand, für die eine geringe Hubkraft benötigt wird.
    • Geringer Leistungbedarf erforderlich.
GF 582 bei der Arbeit

Mit den asymmetrischen Zinken wird das Futter vollständig aufgenommen

Die unterschiedlich langen Zinken mit längeren äußeren Einzelzinken bringen zahlreiche Vorteile mit sich und tragen beträchtlich zu einer hohen Zettqualität bei.
Denn der äußere Einzelzinken nimmt das Futter im Vergleich zugleichlangen Doppelzinken früher auf. Das garantiert eine vollständige Zettarbeit,besonders an den Rändern der bearbeiteten Fläche, aber auch zwischen den Kreiseln. In diesem sensiblen Bereich überlappen sich asymmetrische Zinken einfach mehr.
Eine frühere Futteraufnahme bedeutet auch, dass die tatsächliche Arbeitsbreite jedes Kreisels und damit der gesamten Maschine vergrößert ist.

Bodenanpassung und Anpassung an den Traktor

Ein Transport in umfassender Sicherheit dank Verriegelung der Kreisel

Kreisel, die beim Transport verriegelt werden

Hydrauliksteuergerät betätigen und das Traktorhubwerk hebt die Kreisel für den Transport aus. In dieser Position werden die Kreisel automatisch zentriert und verriegelt. Der Transport erfolgt sicher und schnell.

Ein Schwenkkopf für die Bodenanpassung

Dank des Schwenkkopfes passen sich die Kreisel beim Heuen den Traktorbewegungen an. So wird eine optimale Bodenanpassung sichergestellt und die Grasnarbe geschont.
Schwenkbarer Anbaukopf für die Bodenanpassung

GF 502 bei der Arbeit

Medien