Silhouette des Wicklers KUHN SW 1114

Schnelle, zuverlässige Folienwicklung

Der KUHN SW 1114 ist als Dreipunktgerät für ein Schnellkuppeldreieck geeignet und die ideale Maschine zum Wickeln und Stapeln von Ballen auf dem Feld oder am Lagerplatz. Beim Wickeln am Lagerplatz ist die Gefahr eines Folienschadens geringer.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Der Ballenwickler KUHN SW 1114 kann es mit mittelgroßen Quaderballen von 80x60 bis 80x90 cm und bis zu 180 cm Länge sowie mit Rundballen bis 150 cm Durchmesser aufnehmen. Bei den Wicklern von KUHN wird der Ballen gleichmäßig gedreht, damit die Folie exakt überlappt und den Ballen konstant fest einwickelt. Sie können nach persönlichen Vorlieben entscheiden, ob Ihre Presse manuell oder computergesteuert bedient wird. Vorstrecker, Folienschneider, Wickeltisch und tiefliegendesFahrgestell – all das macht die Wickler zu unkomplizierten, bedienerfreundlichen, schnellen und effizienten Maschinen. Bei der Entwicklung der Ballenwickler legt KUHN großen Wert auf Anwenderfreundlichkeit und Zuverlässigkeit, damit die Futterqualität über die gesamte Lagerdauer erhalten bleibt.
Der KUHN SW 1114 ist als Dreipunktgerät für ein Schnellkuppeldreieck geeignet und die ideale Maschine zum Wickeln und Stapeln von Ballen auf dem Feld oder am Lagerplatz. Beim Wickeln am Lagerplatz ist die Gefahr eines Folienschadens geringer, und die Arbeit kann von einer Person allein erledigt werden. Der Wickler lässt sich von einer Lademaschine aus bedienen, während eine zusätzliche Hydraulikanlage oder ein zweiter Traktor die Öl- und Stromversorgung des Wicklers übernimmt.
Ballenwickler KUHN SW 1114 im Einsatz

Ihre Vorteile

Schnelle, zuverlässige Folienwicklung

In der Quaderballen-Ausführung hat der Wickeltisch des Ballenwicklers zwei Stahlrollen mit Rippenprofil.

Wickeltisch für Quaderballen

In der Ausführung für Quaderballen ist der Wickeltisch der KUHN-Ballenwickler mit zwei Stahlrollen ausgerüstet, die über ein Rippenprofil verfügen. So entsteht eine tiefe, stabile Ballenaufnahme, die den Ballen unabhängig von seiner Größe optimal führen, gleichmäßig drehen und überlappend einwickeln kann. Zwei breite Stützrollen sorgen für zusätzliche Stabilität und Führung. Mit diesem Wickeltisch können ebenfalls Rundballen gewickelt werden.

Konische Vorstrecker

Die 750-mm-Folienrollen Vorstrecker sind aus Aluminium gefertigt, sodass sich kein Folienklebstoff daran festsetzen kann. Am unteren Ende konisch zulaufende Aluminium-Walzen halten die Folie auf Breite und verringern die Gefahr eines Folienrisses. Durch das geriffelte Walzenprofil werden Luft- und Wassereinschlüsse in der Folie vermieden. Aufgrund der Anordnung der Vorstrecker ist der Wechsel der Folienrollen ein Kinderspiel. Die serienmäßige Vorstreckung von 70 % wird durch ein wartungsarmes Getriebe erzielt. Auf Wunsch kann ein anderes Vorstreckersystem montiert werden, mit dem sich die normale Folienvorstreckung bei erschwerten Wickelbedingungen auf 60 % reduzieren lässt.
Am unteren Ende konisch zulaufende Aluminium-Walzen halten die Folie auf Breite und verringern die Gefahr eines Folienrisses.

Hydraulische, rutschfeste Folienschneider

Sobald die gewünschten Folienlagen um den Ballen gewickelt sind, wird die Folie gespannt und durchtrennt. Dank hydraulischem Folienschneider mit Klemmvorrichtung kann die Schnittkraft unabhängig von der Kippstellung des Tisches eingestellt werden, sodass das lose Folienende möglichst kurz ausfällt. Der lange Stellweg ist für verschiedene Ballenlängen ausgelegt und gewährleistet das sichere Halten und saubere Abtrennen der Folie bei jeder Witterung.
Dank hydraulischem Folienschneider mit Klemmvorrichtung kann die Schnittkraft unabhängig von der Kippstellung des Tisches eingestellt werden.

Sanfte Ballenablage

Der niedrige Tisch sorgt für eine sanfte Ballenablage.

Niedrige Tischhöhe

Der tiefliegende Wickeltisch sorgt für eine sanfte Ballenablage, sodass keine Ablagedämpfung benötigt wird. Durch die geringe Bauhöhe wird der Folienrollenwechsel zum Kinderspiel.

Manuelle oder computergestützte Bedienung

Die computergestützte Ausführung des SW 1614 (C) mit integrierter patentierter AUTOLOAD-Funktion überzeugt mit insgesamt mehr Effizienz und einer höheren Lade- und Wickelleistung. Die Funkfernsteuerung mit großer Reichweite gehört zur Wahlausrüstung.

Steuersysteme

Je nach Modell und Vorlieben des Fahrers kann die Maschine mit zwei verschiedenen Steuersystemen bedient werden:
Die manuelle Ausführung (M) wird über 2 Hebel und Bowdenzüge bedient und hat serienmäßig einen Ballen-Wickel-Zähler sowie die Autostopp-Funktion. Der Ballen-Wickel-Zähler unterstützt den Fahrer bei der Ermittlung der insgesamt verwendeten Folienlagen und der Gesamtzahl der eingestretchten Ballen. Die Autostopp-Funktion stoppt automatisch den Wickeltisch, sobald die gewünschte Anzahl Folienlagen aufgelegt wurde. Aus dem manuellen Ballenwickler wird so eine halbautomatische Maschine.
In der computergesteuerten Ausführung (C) kommt ein Bediengerät zum Einsatz, das dem Fahrer alle Informationen und Funktionen für den vollautomatischen Wickelprozess liefert.
Die computergesteuerte Variante (C) des SW 1114 mit serienmäßiger Funkfernsteuerung kann von der Lademaschine aus bedient werden, während eine zusätzliche Hydraulikanlage oder ein zweiter Schlepper die Öl- und Stromversorgung des Wicklers übernimmt. So kann das Beladen, Wickeln und Stapeln von nur einer Person erledigt werden! Beim Wickeln am Lagerplatz ist die Gefahr eines Folienschadens am geringsten. Die C-Ausführung hat serienmäßig eine automatische Stoppfunktion bei Folienende/Folienriss, einen integrierten Ballen- und Wickelzähler, eine Start/Pause-Funktion sowie eine 90°-Ladeposition.

Ausstattung

KUHN SW1114 beim Wickeln eines Rundballens vor einem Pferdestall.

Medien