News & Veranstaltungen
Produkte und Serviceleistungen, Know-how

Verbesserte Futterqualität mit Folienbindung

Die Bindung und das Wickeln eines Ballens mit Folie sichert einen besseren Ballen und eine höhere Futterqualität. Darüber hinaus sorgt die Folie auf Folie Technologie für eine bessere Abdichtung des Ballens, sodass Schimmelpilze sich kaum entwickeln können. Ein weiterer Vorteil ist, dass für Bindung und Wickeln Folie, also dasselbe Material, verwendet wird – So gibt es nur eine Abfallart und der Ballen kann viel leichter ausgepackt werden.

Improved forage quality with film binding

Eine möglichst hohe Futterqualität und ein möglichst geringer Verlust an Trockensubstanz. Früher wurden Rundballen standardmäßig mit einer Netzschicht gebunden, um sie anschließend auf dem Wickler mit einer Folienschicht zu überziehen. In der Zwischenzeit hat sich gezeigt, dass die Kombination von Binden und Wickeln mit Folie zu einem besseren Ballen und damit zu einer höheren Futterqualität führt.

Da der Ballen sowohl mit Plastikfolie gebunden als auch umwickelt ist, kann auf ein Netz vollständig verzichtet werden. Bei diesem Folienbindesystem werden standardmäßige 750-mm-Folienrollen verwendet - 60 % des Ballens werden während des Bindevorgangs mit Folie bedeckt. Anschließend wird der Rest vom Wickler rundum in Folie eingewickelt.

Folienbindung reduziert die Schimmelbildung

Ein Drucktest hat gezeigt, dass es bei foliengebundenen Ballen 160 Sekunden länger dauert, ehe Luft eindringen kann, als bei netzgebundenen Ballen. Der Ballen ist also sehr luftdicht, sodass Schimmel sich weniger gut ausbreiten kann. Studien [1] zeigen, dass der Verlust an Trockensubstanz durch Schimmelpilze in einem Netzballen (125 cm) über 8,5 kg erreichen kann. In einem Ballen mit Folienbindung hingegen ist der Verlust an Trockensubstanz um 80 % (1,7 kg) geringer.

Luftdichter Ballen mit Folienbindung

Pressgut und Pressdichte bestimmen die Qualität eines Ballens. Nur mit einer perfekten, luftdichten Wickelung des Ballens wird die Futterqualität während der Lagerung erhalten, denn diese schützt den Ballen vor äußeren Faktoren. Durch die Verwendung derselben Stretchfolie, sowohl für das Binden als auch für das Wickeln, entsteht ein luftdichter Ballen, der zudem seine Form behält. Da die Folie zu 75 Prozent vorgedehnt wird, zieht sie sich wie ein Gummiband um den Ballen. So werden mögliche Luftblasen verhindert, da die Luft schlichtweg keinen Zugang hat. Die weiteren Vorteile der Verwendung derselben Folie bestehen darin, dass es nur eine Abfallart gibt, und dass der Ballen viel leichter geöffnet und ausgepackt werden kann.

[1] *Film&Film Wrapping: Tested in the field, Dr. Dave Davies, Silage Solutions Limited (2014).

 

Entdecken Sie diese Passion for Bales Plattform und erfahren Sie mehr!

Newsletter abonnieren Maschine

Andere News

VB 7100 bei der Arbeit
Produkte und Serviceleistungen

KUHN Pressen

Elegant verpackt - Wir teilen Ihre Leidenschaft für den perfekten Ballen.

Lesen
Passion for bales - Bales offer flexibility
Produkte und Serviceleistungen

Flexibler Füttern mit Silageballen

Mit Silageballen kann flexibler gefüttert werden. Kühe erhalten eine gleichmäßigere Futterqualität, und es besteht die Möglichkeit, Gras aus...

Lesen

unsere kompletten News