Umriss MASTER 113

Leicht, robust und komfortable Einstellung

Robuste Bauweise, hohe Zuverlässigkeit und einfache Einstellung. Der MASTER 113 ist die richtige Wahl, wenn man einen leichten und dennoch robusten Pflug sucht.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner

Der MASTER 113 ist die richtige Wahl für Betriebe, die einen leichten und trotzdem robusten Pflug suchen. Diese 2- bis 5-furchigen Pflüge sind für Traktorleistungen von 90 bis 150 PS ausgelegt und eignen sich für leichte bis mittelschwere Böden.
Pluspunkte der Baureihe MASTER 113 sind hohe Zuverlässigkeit, einfache Pflugeinstellung sowie optimale Arbeitsqualität. Dank zahlreicher Ausrüstungsmöglichkeiten können Sie den MASTER 113 perfekt an Ihre individuellen Einsatzbedürfnisse anpassen.
MASTER 113 beim Einsatz

Ihre Vorteile

Einfache, robuste Pflugkonzeption

Mit ihrem geringen Zugkraftbedarf können die Pflüge MASTER 113 problemlos an einen Standardtraktor angebaut werden.

Geringer Zugkraftbedarf

Der relativ leichte MASTER 113 kann auch an kleinere Traktoren angebaut werden. So erhalten Sie z.B. mit einer Kombination aus 4-furchigem MASTER 113 und 90 PS-Traktor eine präzise und saubere Pflugarbeit. Dank seines optimierten Gewichts, kann der MASTER 113 mit kompakteren Traktoren genutzt werden und so bei geringer Bodenverdichtung hohe Tagesleistungen erzielen. Der MASTER 113 eignet sich vor allem für leichte bis mittelschwere Böden. Je nach Einsatzbedingungen (Bodenrelief, Parzellenform, Pflughorizont, verfügbare Leistung usw.) stehen verschiedene Schnittbreiten zur Verfügung: 35 cm, 40 cm und 45 cm.

Kinderleichte, intuitive Bedienung

Zur Inbetriebnahme des MULTI-MASTER 113 ist nur ein einfacher Vorgang erforderlich: Die Einstellung der Vorderfurche, also der Schnittbreite des ersten Körpers, und des Zugpunkts, also der Ausrichtung des Pflugs, erfolgt kombiniert über ein Gestänge.
Zur Veränderung der Schnittbreite müssen lediglich drei Bolzen an der Grindelhalterung umgesteckt werden. Die Befestigung an drei Punkten verhindert Verformungen und trägt zu einer langen Lebensdauer des Pflugs bei. Da die Bolzen im Randbereich des Rahmens sitzen, ist keine zusätzliche Verstärkung erforderlich.
Der MASTER 113 besitzt ein Transportrad, sodass das Einschwenken vor der Straßenfahrt entfällt. Eine leicht zugängliche Verriegelung dient als zuverlässige Transportsicherung.
Der MASTER 113 bietet hohen Bedienkomfort für entspanntes Arbeiten.

Einfache Einstellung und Bedienkomfort

Die großen Freiräume des MASTER 103 ermöglichen das Einarbeiten sehr großer Mengen an Ernterückständen.

Große Freiräume

Dank des großer Durchgangs ist der MASTER 113 in der Lage, große Mengen an Ernterückständen einzuarbeiten, ohne dass die Qualität der Wendearbeit darunter leidet. Bei Ausrüstung mit Steinsicherung durch Abreißschraube (T) hat dieses Modell eine Rahmenhöhe von 75 oder 80 cm und einen Körperabstand von 90 oder 102 cm. Wenn Sie auf Wendigkeit und Leichtzügigkeit Wert legen, ist ein Körperabstand von 90 cm ideal. Für Felder mit hohem Anteil an organischer Masse empfiehlt sich ein Körperabstand von 102 cm.
Der MASTER 113 mit hydraulischer Steinsicherung (NSH) weist eine Rahmenhöhe von 70 cm und einen Körperabstand von 90 cm auf und hat dadurch einen geringeren Überstand.

Einfache und präzise Einstellungen

Der MASTER 113 bietet hohen Bedienkomfort: Alle Einstellungen sind einfach durchzuführen und die Bereiche hierfür leicht zugänglich.
Die Kombi-Einstellung von Vorderfurche und Zugpunkt ist werkzeuglos. Zur perfekten Pflugausrichtung erfolgt die Einstellung der Vorderfurche, also der Schnittbreite des ersten Körpers, durch Verschiebung, die des Zugpunkts durch Rotation.
Auch die Neigungseinstellung ist werkzeuglos (Verriegelung von unten zur Schonung von Drehwelle und Lagern).
Die Anpassung an den Reifeninnenabstand erfolgt durch entsprechendes Verschrauben der Zugstreben in einer von drei Positionen. Der MASTER 113 kann somit an Reifeninnenabstände von bis zu 1,55 m angepasst werden.
Die Vorschäler rechts und links sind voneinander unabhängig. Sie sitzen sicher in Einstecktaschen, so dass kein Verrutschen oder Verdrehen möglich ist. Sie sind einfach und präzis in der Höhe und in Längsrichtung einstellbar.
Einfache Einstellung der Vorschälerhöhe

Steinsicherung Safe-T oder Hydro-Safe

  • Mechanische Steinsicherung durch Abreißschraube (T):
    Die Steinsicherung durch Abreißschraube (T) schützt den gesamten Pflug bei hohem Auslösedruck – ein großer Vorteil in schweren Böden! Bei der mechanische Steinsicherung von KUHN kommt es zum glatten Bruch der Schraube ohne Scherwirkung. Dadurch sind mehrere Auslösungen möglich, ohne dass die Halterungen Schaden nehmen. Hinzu kommt, dass die Abreißschrauben schnell und einfach austauschbar sind.
  • Hydraulische Steinsicherung (NSH):
    Die hydraulische Steinsicherung (NSH) von KUHN erlaubt die sofortige Anpassung an wechselnde Einsatzbedingungen. Die Sicherung (NSH) ist so konzipiert, dass es bei Hindernisberührung zu einer ansteigenden oder fallenden Auslösekurve kommt, was einen schnellen Wiedereinzug der Pflugschare garantiert.
    Belastung tritt nur im Bereich der Grindel auf. Der Pflug ist dadurch vollständig geschützt. Wartungsaufwand und Verschleiß bleiben begrenzt.
Schnittansicht der Steinsicherung Hydro-Safe

Mit ihrem geringen Zugkraftbedarf können die Pflüge MASTER 113 problemlos an einen Standardtraktor angebaut werden.

Spezifikation

Technische Daten
 
Maximal zulässige Traktorleistung (kW/PS)
Gewicht (kg) (T)
Gewicht (kg) (NSH)
Arbeitsbreite pro Schar (cm)
Rahmenhöhe (cm)
Körperabstand (cm)
Unterlenkerschnellkupplung / Tragachse
Drehzapfen (mm)
Rahmen (mm)
Erforderliche Hydraulikanschlüsse am Traktor
MULTI-MASTER 113 3E MULTI-MASTER 113 4(3E+1) MULTI-MASTER 113 4E VARI-MASTER 113 4E MULTI-MASTER 113 5(4E+1) VARI-MASTER 113 5(4E+1)
66/90 88/120 88/120 96/132 110/150 110/150
835 1.050 1.180 1.171 1.385 1.396
975 1.215 1.360 1.342 1.600 1.593
35, 40 oder 45 (einstellbar durch Umsteckbolzen) 35, 40 oder 45 (einstellbar durch Umsteckbolzen) 35, 40 oder 45 (einstellbar durch Umsteckbolzen) 30 bis 50 (hydraulisch vom Traktorsitz einstellbar) 35, 40 oder 45 (einstellbar durch Umsteckbolzen) 30 bis 50 (hydraulisch vom Traktorsitz einstellbar)
75* in Ausführumg T - 70 in Ausführung NSH
*wahlweise 80 bei 102 cm Körperabstand
75* in Ausführumg T - 70 in Ausführung NSH
*wahlweise 80 bei 102 cm Körperabstand
75* in Ausführumg T - 70 in Ausführung NSH
*wahlweise 80 bei 102 cm Körperabstand
75 in Ausführung T - 70 in Ausführung NSH 75* in Ausführumg T - 70 in Ausführung NSH
*wahlweise 80 bei 102 cm Körperabstand
75 in Ausführung T - 70 in Ausführung NSH
90 oder 102 in T - 90 in NSH 90 oder 102 in T - 90 in NSH 90 oder 102 in T - 90 in NSH 96 90 oder 102 in T - 90 in NSH 96
Ø 50 Kat. II Ø 50 Kat. II Ø 50 Kat. II Ø 50 Kat. II Ø 50 Kat. II Ø 50 Kat. II
Ø 85 Ø 85 Ø 105 Ø 105 Ø 105 Ø 105
120 x 120 120 x 120 120 x 120 Vorne 700 x 120
Hinten 120 x 120
120 x 120 Vorne 700 x 120
Hinten 120 x 120
Pflugdrehung inkl. Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 DW oder 1 EW mit drucklosem Rücklauf
Pflugdrehung ohne Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 EW mit drucklosem Rücklauf oder 1 DW
Kombinierte Vorderfurchen- und Zugpunkteinstellung: 1 DW (Sonderausrüstung)
Varibar: 1 DW (Sondersuarüstung)
Pflugdrehung inkl. Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 DW oder 1 EW mit drucklosem Rücklauf
Pflugdrehung ohne Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 EW mit drucklosem Rücklauf oder 1 DW
Kombinierte Vorderfurchen- und Zugpunkteinstellung: 1 DW (Sonderausrüstung)
Varibar: 1 DW (Sondersuarüstung)
Pflugdrehung inkl. Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 DW oder 1 EW mit drucklosem Rücklauf
Pflugdrehung ohne Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 EW mit drucklosem Rücklauf oder 1 DW
Kombinierte Vorderfurchen- und Zugpunkteinstellung: 1 DW (Sonderausrüstung)
Varibar: 1 DW (Sondersuarüstung)
Pflugdrehung inkl. Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 DW
Stufenlose Arbeitsbreitenverstellung: 1 DW
Kombinierte Vorderfurchen- und Zugpunkteinstellung: 1 DW (Sonderausrüstung)
Varibar: 1 DW (Sondersuarüstung)
Pflugdrehung inkl. Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 DW oder 1 EW mit drucklosem Rücklauf
Pflugdrehung ohne Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 EW mit drucklosem Rücklauf oder 1 DW
Kombinierte Vorderfurchen- und Zugpunkteinstellung: 1 DW (Sonderausrüstung)
Varibar: 1 DW (Sondersuarüstung)
Pflugdrehung inkl. Rahmeneinschwenkvorrichtung: 1 DW
Stufenlose Arbeitsbreitenverstellung: 1 DW
Kombinierte Vorderfurchen- und Zugpunkteinstellung: 1 DW (Sonderausrüstung)
Varibar: 1 DW (Sondersuarüstung)

Medien