News & Veranstaltungen
Produkte und Serviceleistungen, Know-how

Die Qualität der gesamten Erntekette ist entscheidend

Gras mähen: Breitflächig oder direkt auf Schwad ablegen. In der Praxis überwiegt die erste Methode, obwohl das Mähen auf Schwad aufgrund der veränderten Gräsermischungen und der klimatischer Einflüsse immer mehr an Bedeutung gewinnt. Welche der beiden Mähmethoden verwendet wird, ist von untergeordneter Bedeutung, solange die Grundregeln zur Herstellung hochwertigen und sauberen Futters eingehalten werden.

Passion for Bales - Mowing and crop collection

Die Faustregel für die Bestimmung des idealen Schnittzeitpunkts lautet: unmittelbar vor der Kulturblüte [1]. Zu diesem Zeitpunkt verfügt das Gras über einen Zellulosegehalt von 22 bis 25 Prozent pro kg Trockensubstanz. Dieser Prozentsatz kann in der Hauptwachstumsphase um drei bis acht Gramm pro Tag steigen. Bei steigendem Zellulosegehalt sinkt die Verdaulichkeit der organischen Substanz, und damit die NEL (Nettoenergie Laktation) [2]. Um eine optimale Ernte des Futters zu gewährleisten, müssen Boden und Pflanze so trocken wie möglich sein. Wenn es geregnet hat oder sich noch Tau auf dem Gras befindet, sollte man am besten mit dem Mähen warten. Wenn das Gras zu nass geerntet wird, leidet die Konservierung und die Schmackhaftigkeit. Die Futteraufnahme sinkt und damit auch die Leistung der Tiere. Ein Trockensubstanzgehalt von 35 bis 45 % ist für die Konservierung und für die Ernährung der Tiere optimal [3].   
 

Höherer Schnitt für weniger Verschmutzung im Ballen

Für einen bestmöglichen Wiederaufwuchs des Grases sollten eine Schnitthöhe von etwa 8 cm gewählt werden. Sofern die Flächen uneben sind, kann eine Erhöhung der Schnitthöhe auf 9 cm eine gute Option sein. Von einer zu niedrigen Schnitthöhe ist unbedingt abzuraten, da die Wahrscheinlichkeit von Schmutz im Ballen zunehmen kann. Hohen Mengen an Schmutz im Ballen sorgen auch für eine langsamere pH-Abnahme bei der Konservierung. Darüber hinaus fördert ein zu hoher Anteil an Rohasche die Bildung von Buttersäure, was den Futterwert und damit die Leistung der Tiere senkt. 
 

Schwader richtig einstellen

Die in der Futtergewinnung verwendeten Maschinen wie Mähwerke, Wender und Schwader sind am besten auf einer ebenen Fläche einzustellen. [4] Die befestigte, ebene Hoffläche eignet sich dafür hervorragend. Auf diese Weise erkennt man beim Wender und beim Schwaden schnell, ob die Zinken alle in der richtigen Höhe arbeiten und dass kein Zinkenarm verbogen ist. Bei Mähwerken sollten vor dem Einsatz Auflagedruck, Position des Heckhubwerks und die Messer kontrolliert werden. Diese Einstellungen sollten auf der zu bearbeitenden Fläche noch einmal geprüft werden.
 

Das Maximum aus der Presse herausholen

Die Schwadform und -breite ist von großer Bedeutung, um das Maximum aus der Ballenpresse herauszuholen. Die richtige Schwadform ist rechteckig [5]. Bitte beachten Sie, dass das Schwad in der Mitte nicht viel höher sein sollte als an den Seiten. So wird die Ballenkammer gleichmäßig über die gesamte Breite gefüllt. Dies bedeutet wiederum, dass sich weniger Lufteinschlüsse im Ballen befinden und Silage von höchster Qualität erzeugt wird. Auch die Leistung der Presse ist so maximal.

Die optimale Schwadbreite beträgt etwa 150 cm. In Abhängigkeit von der Pick-up-Breite der Presse und den Einsatzbedingungen, z.B. beim Pressen an Hängen, kann es notwendig sein, ein schmaleres Schwad für eine optimales Pressergebnis zu erzeugen.

 

[1] Fachblatt Elite, April 2020, „10 tips voor goed kuilgras“

[2] Koeien & Kansen rapport 25 ‘Bemesting en kwaliteit graskuil’, Seite 12

[3] Koeien & Kansen rapport 25 ‘Bemesting en kwaliteit graskuil’, Seite 17

[4] Verantwortungsbewusste Viehhaltung, https://verantwoordeveehouderij.nl/show/Controleer-nu-uw-machines.htm

[5] Veehouderij Techniek, März 2019, ‘Cirkelhark afstellen; schoon harken in mooi zwad’

Entdecken Sie diese Passion for Bales Plattform und erfahren Sie mehr!

Newsletter abonnieren Futterernte

Andere News

Efficient Feeding Tour 2023 Hauptseite höhere Auflösung
2. Mär 2023 Veranstaltungen

EFFICIENT FEEDING TOUR

Gemeinsam mit unseren Stützpunkthändlern für Fütterungstechnik laden wir Sie ein, um Ihnen die neuesten Maschinen und Informationen rund das...

KUHN Futterernte Aktion '23
14. Feb 2023 Hay & Forage

Der Weg zum sauberen Futter

Mit der FUTTERERNTE AKTION '23 bieten wir sofort verfügbare Maschinen! Sichern Sie sich jetzt Lagermaschinen zu Sonderkonditionen und beste...

unsere kompletten News